Wettbewerb Teilnahmeschluss ist am 17. Juli

Fotos einsehen zur Schau im Heft © Claudia Adamec Bild vergrößern
von , am

Gesucht sind die stärksten Kühe, die zwischen 1. Juli 2016 und 30. Juni 2017 auf einer Tierschau waren. Das Foto muss in diesem Zeitraum entstanden sein, egal, ob auf der Schau oder am Betrieb. Einsendeschluss ist Montag, 17. Juli 2017.

Die Fotos werden von einem Preisrichter vorselektiert. Die besten 24 Kühe kommen mit Foto ins Heft 3/2017 von ›Rinderzucht Braunvieh‹. Die Wahl der europäischen Championkuh entscheiden dann die Leser von ›Rinderzucht Braunvieh‹ und unser Profi-Richter gemeinsam.

Die Anforderungen:

  • Das Foto muss die Kuh von der Seite zeigen (kein Fressbild).
  • Das Foto muss im Zeitraum zwischen 1. Juli 2016 und 30. Juni 2017 auf einer Tierschau entstanden sein.
  • Kühe aller Altersklassen können teilnehmen, von der Jungkuh bis zur 100 000-Liter-Kuh. Gerichtet wird in drei Klassen: Kühe mit 1 Kalbung, Kühe mit 2 und 3 Kalbungen, Kühe mit 4 und mehr Kalbungen. Für die Einteilung in die Altersklasse ist entscheidend, wie oft die Kuh zum Zeitpunkt der Fotoaufnahme gekalbt hatte.
  • Mindest-Milchwert: Milchwert der Kühe oder vorgeschätzter MW bei jungen Kühen: 110 Punkte; in der Klasse mit vier und mehr Kalbungen mindestens 106, bei jedem weiteren Kalb zwei Punkte weniger, aber mindestens MW 100. Die Anforderung bezieht sich auf die Basis Schweiz. Das bedeutet: Die Zuchtwerte der Kühe aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich oder anderen Ländern werden auf das Schweizer Niveau umgerechnet. Dieses Umrechnen übernimmt die Redaktion Braunvieh in Abstimmung mit den Genetikern. 
  • Mindest-Leistung: 1. Probemelken 25,0 kg, 100-Tage-Leistung 2500  3,3  3,1; 1. Laktation 6500  3,5  3,3 und Durchschnittsleistung 7000  3,5  3,3.
  • Es können Papierbilder oder Bild-Dateien in Druck-Qualität eingesendet werden.

›Rinderzucht Braunvieh‹ haftet nicht für verloren gegangene Fotos und erwirbt das einfache Nutzungsrecht am Bild für das Veröffentlichen im Heft und im Internet. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Es können nur Kühe zum Wettbewerb zugelassen werden, bei denen das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt ist. Auch die im Coupon angefragten Zuchtwerte müssen vollständig sein, weil sonst ein Umrechnen der Zuchtwerte auf Schweizer Niveau nicht möglich ist. Zuchtbuchauszüge können mitgeschickt werden, ersetzen aber nicht das vollständig ausgefüllte Formular.

Bilder und der Teilnahmecoupon können per E-Mail unter RedBraun@dlv.de oder auf Papier an die Redaktion Rinderzucht Braunvieh, Postfach 200523, D-80005 München eingeschickt werden. Einsendeberechtigt sind Landwirte, Verbände, Stationen und Fotografen.

Einsendeschluss ist der 17. Juli 2015 (Poststempel).

Downloads (Word-Dateien)