Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Tierschau Deutschland

Königin Isabell und Champion Inora

Isabell Allmendinger ist die neue Braunviehkönigin.
am Freitag, 11.11.2022 - 11:28

Wer wird Braunviehkönigin, welche Kühe gewinnen und wie sehen die Nachzuchten aus? Das waren die Fragen am rundherum gelungenen Waldseer Braunviehtag.

Phil-Tochter Inora (r.) von der Sauter Gbr wurde Grand Champion am Waldseer Braunviehtag. Sie setzte sich schon bei den jungen Kühen vor Huvilu-Tochter Ballerina durch, ebenfalls vom Betrieb Sauter.

Die Versteigerungshalle Hopfenweiler war voll besetzt, die Kühe waren hervorragend und die Bauern motiviert, es war wieder ein großer Erfolg für die Veranstalter.

Zu den Siegerkühen: Es gab Champions in den Altersgruppen der Erstmelkkühe, der jungen Kühe, der mittelalten Kühe und der alten Kühe, und aus diesen wurden dann die Grand Champions gewählt. Wie schon bei den letzten Waldseer Braunviehtagen konnte sich aus einem sehr starken Feld der Betrieb Sauter, Krattenwiler durchsetzen, wobei viele Züchter mit Top-Kühen dabei waren. Matthias Fankhauser aus Tirol rangierte souverain und suchte oft die mittelrahmige und nicht zu extreme Kuh.

Zusammenfassung der Siegerkühe

Gesamtsieger:

Grand Champion: Inora (V: Phil) von Friedrich und Nikolaus Sauter GbR;

Euterchampion: Inora (V: Phil) von Friedrich und Nikolaus Sauter GbR;

Erstmelkkühe:

Sieger:Lotto (V: Phil) von der Bentele GbR,

Reservesieger: Lafette (V: Calvino) von Friedrich und Nikolaus Sauter GbR;

Eutersiegerin: Lafette (V: Calvino) von Friedrich und Nikolaus Sauter GbR;

Junge Kühe:

Sieger: Inora (V: Phil) von Friedrich und Nikolaus Sauter GbR;

Reservesieger: Ballerina (V: Huvilu) von Friedrich und Nikolaus Sauter GbR;

Mittelalte Kühe:

Sieger: Alicante (V: Salomon) von Aaron Albinger;

Reservesiger: Dubai (V: Fantastic) von der Bentele GbR;

Alte Kühe:

Sieger: Empire (V: Dally) von der Josef und Johannes Lang GbR

Reservesieger: Vossilie (V: Vasir) von der Bentele GbR

Königin Isabell

Ein weiterer Höhepunkt war die Wahl der Braunviehkönigin als Nachfolgerin von Regina Dilger, die das Amt 4 Jahre innehatte. Zur Wahl stellten sich Isabell Allmendinger, Tanja Hofer und Edith Huber, die sich fachkundig und sympathisch vorstellten, es sind drei engagierte und motivierte junge Frauen, die sich für Brown Swiss engagieren. Unter großem Beifall wurde Isabell Allmendinger aus Amtzell in dieser Publikumswahl als Siegerin bekannt gegegeben, sie ist die neue Braunviehkönigin.

Mit Volker, Amorie und Canyon wurden Töchtergruppen von drei jungen nachkommengeprüften Vererbern gezeigt, die teilweise auch erfolgreich im Richtwettbewerb mit dabei waren. Die Gruppen machten einen guten Eindruck und konnten das Ergebnis des Nachzuchtbeschriebes untermauern. Mehr Informationen und Bilder zur Schau und zu den Töchtergruppen gibt es im nächsten Rinderzucht Braunvieh. Ein Probeheft können Sie unter www.dlv-agrar.de/meinbrownswiss anfordern.

Braunvieh Magazin

Top Themen:

  • Betriebsreportagen u. a. Brader, Klocker, Klausner, Knecht oder Strauß
  • Schleifenbinderin Karin Pirktl
  • Jungzüchterobfrau Nicole Peer
  • Goldene Regeln der Klauenpflege
  • Stierporträt Pukari
  • MLP-Jahr in Deutschland und Österreich
Kostenfreies Probeheft
Alle Aboangebote