Login
Tierschau in Österreich

Beste Stimmung beim Night Grand Prix

am Montag, 21.01.2019 - 14:48

Am 19. Januar 2019 war es wieder soweit: Die Vorarlberger Braunviehjungzüchter luden zu ihrer Tierschau 'Night Grand Prix' und sorgten mit Musik und Lichteffekten für eine super Stimmung. Ganz nebenbei erreichte die Schau auch einen neuen Besucherrekord.

Der schweizer Preisrichter Andy Walser hatte keine leichte Aufgabem so viel schöne Kühe zu reihen sowie Gruppensieger und danach Champion zu küren.

Aus den 8 Erstmelkabteilungen ging der Champion- und Euterchampintitel an Johann Moosmann aus Au mit seiner Jongleur-Tochter Burgel. Perfekt vorgeführt wurde die Kuh von der Jungzüchterin Karin Greber. Reservechampion wurde die euterstarke Blooming Amy von Josef Nessler aus Braz, Platz 3 ging an Nescardo Beauty von Marlene und Richard Gmeiner aus Riefensberg.

Jungkühe mit 2 bis 3 Abkalbungen

Der Preisrichter lobte allgemein die gute Qualität der Tiere und erklärte, dass es oft nur Nuancen an Unterschieden gäbe.

Jessy's-Joe-Tochter Hanni von Sieglinde und Hermann Wachter aus Tschagguns präsentierte sich an diesem Abend hervorragend. Nach dem Reserveeuterchampiontitel wurde sie auch Champion der Jungkühe. Über den Titel der Reservechampion konnte sich Markus Gmeiner aus Alberschwende mit Jongleur Florence freuen. Florence wurde zudem zur Euterchampion gekürt. Auf Platz 3 folgte Dally Anke von Christoph Dobler aus Blons.

Mit Material von Vorarlberg Rind Zuchtverband eGen