Login
Jubiläumsschau

Brookings Bavaria siegt in Rotholz

 rinderzucht-braunvieh-gesamtsieger-kühe-breit.jpg
am Donnerstag, 21.02.2019 - 11:21

Beim Typwettbewerb der Kühe war bei allen drei Siegertieren der Name „Taxacher“ im Spiel.

 rinderzucht-braunvieh-gesamtsieger-kühe-teaser.jpg

Die Reservechampionkuh Jongleur Jaquline und die Gesamt-Dritte Calvin Chelsy stammen von Hans-Jörg Taxacher aus Fügen, Vorführer war Lukas Taxacher. Die Championkuh Brookings Bavaria (MV Jackpot) wurde ebenfalls von Taxacher gezüchtet und ist im Besitz von Stefan Klocker aus Hart. Klocker kaufte die korrekte Bavaria von Taxacher und belegte mit ihr bereits einen zweiten Platz auf der Swiss Expo in Lausanne/Schweiz im Januar. Jetzt führte Klockers Tochter Angelina Lanthaler Bavaria zum Gesamtsieg auf der Jubiläumsschau. Bei der Schöneuterwahl stand Taxachers Calvin-Tochter Chelsy ganz oben, gefolgt von Siegfried Klockers Brookings-Tochter Pelsy, vorgeführt von Kathrin Klocker. Das drittschönste Euter hatte Brookings Bavaria. 

Bei den Kalbinnen gewann Andreas Knapp aus Weerberg mit Sunshine (Blooming x Prunki) vor Martin Rahm aus Ramsau mit Jana (Jongleur x Nabucco) und Georg Taxacher aus Fügen mit Eylin (Biver x Julen). 

Den Vorführwettbewerb rangierte Pierre Dabow aus Deutschland. Und hier war alles in der Hand einer Familie: Gesamt-Vorführsieger wurde Andreas Eberl aus Kolsassberg mit dem 14 Monate alten Genox-Boy-Rind Estonia. Auf den Plätzen zwei und drei waren seine beiden Onkel, Lukas und Markus Hirschhuber aus Weerberg mit ihren Rindern von Jet und von Piero.