Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Betriebsreportage

Respekt vor alten Kühen

am Mittwoch, 16.09.2020 - 12:27

Zehn Kühe über 100.000 kg Lebensleistung brachte der Betrieb von Peter Kirchmann aus Stiefenhofen im Westallgäu hervor. Fünf davon sind aus der F-Linie, die höchste erreichte über 160.000 kg Milch.

familie-kirchmann-allgäu-westallgäu-betrieb-braunvieh-herde-kuh

Es ist eine Hochachtung, die bei Familie Kirchmann diesen verdienten Tieren entgegengebracht wird. Die Lebensleistung der Abgangskühe lag in den vergangenen fünf Jahren zwischen 45.000 und 61.000 kg. Besonders stolz ist die Familie darauf, dass sie im vergangenen Jahr fünf Kühe im Stall hatte, die zusammen auf über 600.000 kg Milch kamen.

Kirchmanns Rekordkuh ging dieses Jahr ab: Vinbrei-Tochter Frieda erreichte 161.752 kg Lebensleistung. »Frieda war bis zum letzten Tag topfit. Sie war eine Kuh mit einem enormen Lebenswillen«, erinnert sich der Betriebsleiter an diese kraftvolle und stabile Kuh, die sich auch bei hoher Leistung nie ganz abmolk und gut bemuskelt war.

Wie Familie Kirchmann es schafft, so alte Kühe im Stall zu halten, und welche Anregungen Peter Kirchmann für die Hochzucht der Rasse Braunvieh hat, lesen Sie im aktuellen Heft. Ein Probeheft können Sie anfordern unter www.dlv-agrar.de/meinbrownswiss