Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Tierzucht

Zuchtwerte Schweiz: Benders beachtlicher Start

am Freitag, 13.11.2020 - 10:27

Als der italienische Biver-Sohn Bender aus der Payssli-Tochter Dalila im August 2020 seinen Zuchtwert auf Basis der ersten 81 Töchter in Milch erhielt, verlor er bei starkem Exterieur in den GZW- und Leistungslisten deutlich, und das nicht nur in Italien: In der Schweiz ging er um 182 GZW-Punkte (auf GZW 1152) und um 458 Milch-kg (auf +269 kg) zurück, in D/A um 9 GZW-Punkte (auf 106) und 174 Milch-kg (auf +24 kg).

Stier-braunvieh-bender-zuchtwert-bulle-schweiz-brown-swiss

Jetzt wurden die „inoffiziellen nationalen Schweizer Zuchtwerte“ 11/2020 mit töchtergeprüften Stieren veröffentlicht – und es sieht wieder deutlich besser aus für den Stiervater. Diese nationalen Werte werden auf Basis von 230 Bender-Töchter in 188 Betrieben publiziert, im Exterieur sind 125 Töchter bewertet. Mit GZW 1392 schafft Bender einen sehr guten Einstand, der durch

  • +978 Milch-kg,
  • +36 Fett-kg,
  • –0,05 Fett-%,
  • +42 Eiweiß-kg und
  • +0,11 Eiweiß-%

untermauert wird. Damit liegt er nach GZW auf Platz 5 hinter Fact (GZW 1427), Simbaboy, Vinox und Hacker (GZW 1363). Benders Exterieur liegt hoch bei GN 128 (Rahmen 134, Becken 119, Fundament 111, Euter 138). Die Kühe sind sehr groß (KH ZW 142) mit viel Kapazität. Die Zitzen sind kurz (89), aber normal dick (100).

Wie Benders Reise weitergeht, werden die nächsten Auswertungen zeigen: Zunächst gibt es am 1. Dezember internationale Zuchtwerte, in der die Leistungen aus allen Ländern einfließen. Die nächste internationale Schätzung steht dann für den 7. April 2021 an. Derzeit nämlich haben die in der Schweizer Schätzung berücksichtigen Bender-Töchter im Schnitt nur 2 Kontrollen in der ersten Laktation. Und da kann noch viel passieren.

Alle Zuchtwertlisten im Detail gibt es im nächsten Rinderzucht Braunvieh!