Login
Kloster Einsiedeln

An der Wiege der Braunviehzucht

rinderzucht-.braunviehKälin-Fantastic-Sasima-99
Josef Berchtold, Fleckvieh
am
28.09.2018

Das Kloster Einsiedeln im Schweizer Kanton Schwyz wird als die Wiege der Braunviehzucht bezeichnet.

Am vergangenen Dienstag fand dort die glanzvolle Schau mit knapp 1000 Braunviehtieren statt. Zur Miss Einsiedeln wurde eine Kuh gewählt, die aus einer bedeutenden Familie in der Stierzucht stammt: Fantastic Sasima von Peter Kälin, Egg, deren Mutter Carlos Scilia die Schwester von Simbaboy ist. Mehr über die Schauen in Einsiedeln und Lachen und über den Hintergrund des Klosters Einsiedeln als "Wiege der Braunviehzucht" in der nächsten Ausgabe von Rinderzucht Braunvieh. Ein Probeheft können Sie unter leserservice.braunvieh@dlv.de bestellen.

Auch interessant