Login
dlz-Aktuell

AC Biogas meldet Insolvenz an

von , am
12.09.2014

Der Biogas-Anlagenbetreiber AC Biogas hat gestern beim Amtsgericht Münster Insolvenz angemeldet. Vorläufiger Insolvenzverwalter ist der Rechtsanwalt Heinrich Stellmach aus Bocholt. Mit mehr als 100 eigenen Anlagen ist AC Biogas nach eigenen Angaben Marktführer in Europas Biogasbranche.

Im März 2014 hatte das Unternehmen zum zehnjährigen Jubiläum noch umfirmiert von agri.capital in AC Biogas. Nach Angaben des Vereins BSZ Anlegerschutz arbeitete eine Vielzahl der lokalen Biogasgesellschaften jedoch defizitär.
 
Für viele Landwirte stellt sich jetzt die Frage, was aus den oft langfristig geschlossenen Lieferverträgen wird und ob sie noch Geld für die von ihnen gelieferte Biomasse erhalten. "Die Frage kann pauschal nicht beantwortet werden", sagt BSZ-Anlegerschutzanwalt Dr. André Morgenstern von der Kanzlei Fachanwälte Dr. Morgenstern & Kollegen. Entscheidend werde sein, wie sich in naher Zukunft die Insolvenzen auf das Bestehen der örtlichen Anlagen und der jeweiligen Vertragspartner der Landwirte auswirken.
 
Auf den DLG-Unternehmertagen hatte Karl Heinz Mann, Berater bei der Ländlichen Betriebsgründungs- und Beratungsgesellschaft (LBB) Göttingen, prognostiziert, dass in den nächsten zehn Jahren 20 Prozent der Biogasanlagen in Deutschland stillgelegt sein werden, etwa 30 Prozent den Eigentümer wechseln werden und nur 30 Prozent echte Ertragsbringer für den Investor seien.
Auch interessant