Login

Das aktuelle Heft - dlz agrarmagazin 02/2016

Lesen Sie in der aktuellen dlz 02/2016: Rapsschädlinge bekämpfen  *  Sortenratgeber Körnermais  *  Dauertest Rübenvollernter *  Pflanzenschutzspritze fit machen *  Gebäudeversicherung *  Regionale Vermarktung

E-Paper
Kostenfreies Probeheft
Alle Aboangebote
Heftarchiv

Beiträge aus dem Heft

Gülletransporte

Aus Ballast wird Wertstoff

Starke Tierhaltung, aber weniger verfügbare Fläche, dazu noch kräftige Importe von Wirtschaftsdüngern aus den Niederlanden oder Belgien: Wenn die neue Düngeverordnung bei uns greift, muss etwas passieren.

Wirtschaftsdünger

Mehr Dünger zu Biogas

Der überregionale Transport von Gülle und Gärresten aus intensiver Veredelung hin zu Biogasanlagen in Ackerbauregionen nimmt künftig weiter zu. Das fordert Aufbereitung oder Separation. Wir sagen, was zu beachten ist.

Leguminosen

Stickstoff sparen und Prämien kassieren

Soja- und Ackerbohnen oder Körnererbsen zählen beim Greening als ökologische Vorrangfläche mit Gewichtungsfaktor 0,7. Düngung und Pflanzenschutz sind zulässig. Wir sagen, wie Sie damit vorgehen müssen.

Rübenanbau

Klimawandel: Chance für die Rübe?

Durch längere Vegetationszeiten und Trockentoleranz kann die Rübe mit höheren Erträgen vom Klimawandel profitieren. Trotzdem wird sie immer wieder unter Durststrecken leiden, wie das vergangene Jahr zeigte.

Pflanzenschutz und Wetter

Was der Wetterbericht nicht verrät

Je nach Formulierung haben Präparate unterschiedliche Ansprüche an die Witterung. Verlassen Sie sich dabei aber nicht allein auf die Wettervorhersage. Wir geben zwölf Tipps, worauf Sie achten müssen.

Gülletechnik

Alternativen zum Prallteller

Viele Landwirte setzen noch auf ihre altbewährten Güllefässer mit Breitverteiltechnik. Zum Jahreswechsel hat sich die Gesetzgebung geändert. Wir zeigen, was erlaubt ist und wie Sie in die Jahre gekommene Fässer weiter nutzen können.

Marktübersicht

So kriegen Sie Zwischenfrüchte klein

Auf vielen Äckern standen über den Winter Zwischenfrüchte. Doch wie kommen die Stickstoffspeicher und Erosionsschützer in die Erde, ohne dass sie die Aussaat von Mais und Rüben behindern? Wir fragten führende Landtechnikhersteller nach Lösungen.

Feldprobe

Passt für jeden Acker

Die Selbstfahrerspritze Pantera 4502 von Amazone ist mit 4.500-l-Tank und bis zu 40 m Spritzgestänge eine Maschine für Großbetriebe oder den überbetrieblichen Einsatz. Die wendige Maschine macht auch auf kleinen Schlägen eine gute Figur.

Landwirt kniet mit Laptop auf Acker
Marktfruchtbau

Fitnesskur für Ackerbauern

Das Ende der Rübenquote, steigende Bodenkosten und stark schwankende Getreidepreisen stellen Ackerbauern vor neue Herausforderungen. Wir sagen Ihnen, wo Sie anpacken müssen.

Preisabsicherung

Neue Lieferverträge für Milch nötig

Über die Warenterminbörse hätten die Molkereien die Milchpreise für Bauern stärker absichern müssen, um ein derart langes Preistief zu verhindern, sind sich Experten sicher. Ebenso sind über die Börse neue Lieferverträge möglich.

Schweinemarkt

Russen brauchen unsere Schweine nicht mehr

Viele hoffen auf das Aufheben des Importembargos der Russen, damit die Schweinepreise wieder schnell besser werden. Doch der Bedarf der Russen ist bei Weitem nicht mehr so hoch wie vor dem Importstopp.

Eiweißfuttermittel

Günstige Zeit für Kontrakte

Anfang 2016 scheinen die Preise für Soja- und Rapsschrot einen Tiefpunkt anzusteuern. Alle bärischen Argumente sind wohl eingepreist.

dlz-Serie Intensivvermarkter

Strategie aufgegangen

Intensiv-Vermarkter: Die dlz-Serie zeigt, wie Praktiker die Getreide- und Kartoffelernten 2016, 2017 und sogar 2018 bei den mäßigen bis miserablen Preisen vermarkten

Profis mit Ideen

Kunststücke im Kuhstall

Mit zeitgenössischer Kunst Besuchern die Realität auf den Bauernhöfen zu zeigen, klingt erst mal sehr abstrakt, Hofladenkunden für diese Kunstform zu interessieren nicht weniger. Klappt aber, wie das höf-lich-Kunsterlebnis beweist.

Vermarktung regionaler Lebensmittel
Regionale Vermarktung

Darauf legt Ihr Kunde wert

Im Rahmen eines Projekts haben sich Verbraucher intensiv mit dem Kauf regionaler Produkte auseinandergesetzt. Wir haben nachgefragt, was Direktvermarkter besser machen können.

Kälberfütterung

Die Gretchenfrage

Man könnte fast von einer Glaubensfrage, der Gretchenfrage sprechen, wenn es um Tränkeregime bei Kälbern geht. Wir haben drei Experten nach ihren Einschätzungen zu fünf Praxisrationen befragt.

Züchterporträt

Nur die Besten

In den vergangenen 5 Jahren verkaufte Jürgen Hintze etwa 50 Bullen an deutsche Zuchtstationen - darunter so bekannte Tiere wie Genesis, Jobess oder Beatstick.

Sauenhaltung

Laufen lassen

Den abgesetzten Sauen von Axel Marks steht eine Arena zur Verfügung.

Norwegen

Vom frei sein

Norwegens Schweinehaltung unterscheidet sich in vielen Punkten zu unserer in Deutschland. Sauen laufen zum Beispiel frei während des Abferkelns, denn Ferkelschutzkörbe sind verboten. Jedoch bleiben Erdrückungsverluste ein Thema.

Schweinehaltung

Bewegend

Sauen sollen sich auch in der Abferkelbucht frei bewegen können. Ein Thema, dass die Gemüter bewegt: Ist das noch Fiktion oder bald schon Realität, gelebter Tierschutz oder tierschutzwidrig?