Login

Das aktuelle Heft - dlz agrarmagazin 04/2016

Lesen Sie in der aktuellen dlz 4/2016: Grünlandschwerpunkt * Maisherbizide * Gerste gesund düngen * Strip-till-Bestellung * Dauertest Vierradlenker Lindner Lintrac * Vergleich Pfluganbau * Weidezaunkontrolle * Agrarmarktkrisen bei Milch und Schweinefleisch 

E-Paper
Kostenfreies Probeheft
Alle Aboangebote
Heftarchiv

Beiträge aus dem Heft

Bürokratie

Der Preis des Mindestlohns

Mehrkosten, Mehraufwand, mehr Sorgen. Seit rund einem Jahr gilt der gesetzliche Mindestlohn. Wir haben uns umgehört, wie die erste Saison lief und wie es weitergehen könnte.

Herbizidresistenzen

Wirkstoff wechsel Dich

Weltweit nehmen resistente Unkräuter massiv zu. Immer höherer Aufwand ist nötig und treibt die Kosten in die Höhe. Wir beleuchten ­Hintergründe und geben Tipps, was Sie tun können, um die Wirkung zu erhalten.

Blattkrankheiten

Gerste gesund düngen

Stickstoff sorgt für vitale Bestände. Er beeinflusst aber auch, wie stark Pflanzen auf Krankheitsdruck reagieren. Hier die Ergebnisse eines aktuellen Versuchs.

Dauertest

Bergfex im Flachlandeinsatz

Mit Vierradlenkung und tiefem Schwerpunkt kraxelt der Lintrac sicher an steilen Hängen. Doch der alpine Vierzylinder hat weitaus mehr zu bieten als seine Liebe zu extremen Steigungen und macht auch im Flachland eine gute Figur.

Maschinenvergleich

Anbauen oder aufsatteln?

Sechsfurchige Anbaupflüge sind keine Seltenheit mehr; teilweise werden sie auch mit sieben Scharen angeboten. Wir haben im Vergleich mit einem gleichgroßen Aufsattelpflug getestet, ob ein solches Geschütz als Anbaugerät sinnvoll ist.

Gülleausbringung

Stickstoff in der Gülle halten

Der Einsatz von Nitrifikationshemmstoffen verbessert die N-Effizienz und die Umweltverträglichkeit, vermeidet Nitratverlagerung und Ammoniakver­luste. Was bringen diese Zusatzstoffe und wie kommen sie möglichst effektiv ins Fass?

Marktkrise

Runter vom Gas

Politiker überschütten Landwirte mit Vorschlägen, wie sie die Preiskatastrophe bei Milch und Fleisch lösen wollen. Doch nur wenige Vorschläge sind hilfreich. Daher müssen die Bauern jetzt auch selbst handeln.

Merhfachantrag

Mehr Zeit für den Antrag einplanen

Auch dieses Jahr müssen Landwirte beim Antrag auf EU-Direkt­zahlungen wieder einige Neuerungen beachten. Wir haben die wichtigsten Änderungen zusammengefasst.

Versicherung

Trockenheit versichern?

Am Versicherungsmarkt gibt es nun mehrere Gesellschaften, die Dürreversicherungen anbieten.

Unternehmerin

Alles Käse oder was?

Der Käse ist es, der Jüttes Weidberghof bekannt machte und aus Claudia Jütte die Unternehmerin des Jahres 2015.

Profi mit Ideen

Automatischer Absatz

Christian Schätti vermarktet seine Eier über einen Verkaufsautomaten in einem Selbstbedienungs-Hofladen. So vereint er seine Kapazitäten optimal mit den Wünschen seiner Kunden.

Stallbauideen

Pfiffiges Gatter

Statt im Jungviehstall die Abteile Gatter für Gatter abzusperren, hat ein amerikanischer Milchviehhalter eine schnellere Lösung parat.

Züchterporträt

MEYne Zucht

Hartwig Meyer ist in der Holsteinzuchtszene kein Unbekannter. Seine Kühe sind auf Schauen erfolgreich und seine Bullen gefragt. So stammen beispielsweise die Vererber Goldboy, Settle, Maibach oder Merino aus seiner Zuchtstätte.

Vermarktung

Glück vom Hof

Die Erlössituation für Schweinehalter ist seit vielen Monaten angespannt. Da klingt das Angebot der EZO Süd mit gesichertem Grundpreis und Absatzgarantie verlockend. Was steckt dahinter?

Hinter den Kulissen

Wie arbeiten Labore?

Auf Ihren Betrieben nimmt der Tierarzt ab und an Proben, um zu prüfen, wie es um die Gesundheit Ihrer Schweine steht. Doch was passiert mit Blut, Gewebe, Kot und Co.? Wir haben uns in einem Labor umgesehen.

Klargelegt

Afrika kann Milch

Ägypten war die Kornkammer der Römer. Heute ist es der größte Weizenimporteur der Welt.