Login
dlz-Aktuell

Düngeverordnung trifft auch Ökobauern

von , am
29.09.2014

Bayern sei zwar bei der Föderung des Ökolandbaus auf einem guten Weg sei, doch die Förderung allein reiche nicht.[[mehr]] Das machte Hans Meier als Ausschussvorsitzende Ökologischer Landbau im Bayerischen Bauernverband (BBV) deutlich. "Gleichzeitig muss auch die Bildung, Beratung, Forschung und Vermarktung im Ökolandbau vorangebracht werden," unterstrich Meier.
 
"Für bereits bestehende Bio-Betriebe und an einer Umstellung interessierte Betriebe ist eine ausreichende und verlässliche Förderung durch den Freistaat wichtig", sagte Meier. Gleichzeitig sind Ökobauzern auch von der Novelle der Düngeverordnung betroffen.  Der Fachausschuss Öko-Landbau arbeitet deshalb an einer Stellungnahme zur anstehenden Novelle der Düngeverordnung. Einen weiteren Schwerpunkt bildeten beim Treffen des Ausschussses die Probleme mit der Rinder-Tuberkulose (Tbc) und die Beprobung von Rindern und Rotwild.
 
 
Auch interessant