Luftbild einer Biogasanlage
Biogas Mehr Energie mit dem besten Substrat

Wie können Biogas­anlagenbetreiber schon in der Anbauplanung auf schwankende Erträge reagieren? Reifestaffelung und Zweikultursysteme können Abhilfe schaffen.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Höchstbemessungsleistung stört Vertrauenschutz nicht

Bundesverfassungsgericht wehrt Klagen von Biogasbetreibern gegen den Landschaftspflegebonus und die Höchstbemessungsleistung ab.

Molke und Käse bei Käseproduktion
Profi mit Ideen Energie aus Molke

Die Sennerei Gunzesried gewinnt die Energie für ihre Käseproduktion aus dem Abfallprodukt Molke.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Nur geringer Leistungszuwachs

Laut den Branchenzahlen des Fachverbands Biogas wuchs die Leistung in 2015 so wenig wie nie seit dem Jahr 2000.

Bild auf Agrarheute.com
Bioenergie "Großes Abschalten" darf nicht passieren

Auf der Mai-Sitzung des Präsidiums des Deutschen Bauernverbandes (DBV) wurde das EEG 2016 diskutiert, das über die Zukunft der Bioenergie entscheide.

Bild auf Agrarheute.com
EEG-Novelle So geht es nicht!

Der Referentenentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ist für den DBV nicht akzeptabel.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Durchwachsenes Jahr erwartert

Rund die Hälfte der bayerischen Biogasbauern erwartet ein durchwachsenes Jahr 2016.

Bild auf Agrarheute.com
EEG-Novelle Biogas: Der Deckel muss weg

DIe EEG-Novelle muss noch deutlich nachgebessert werden, fordert DBV-Präsident Rukwied. Unterstützt wird der dabei von Bundesagrarminister Christian Schmidt.

Bild auf Agrarheute.com
EEG-Novelle Bundesagrarminister Schmidt will nicht zustimmen

Bundesagrarminister Christian Schmidt ist mit dem Entwurf der EEG-Novelle von Wirtschaftsminister Gabriel unzufrieden.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Eckpunktepapier reicht nicht

Das Bundeswirtschaftsministerium legte Anfang der Woche weitere Eckpunkte für das geplante EEG 2016 vor. Der Fachverband Biogas fordert unverzügliche Regelungen.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Flexibel lohnt sich

Durch das EEG 2014 steigt das Interesse vieler Anlagenbetreiber, ihre Biogasproduktion zu flexibilisieren. Wir zeigen Ihnen, welche Kosten und Einnahmen zu erwarten sind.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Fast wie neu

Viele Biogasanlagen sind in die Jahre gekommen und müssen jetzt generalüberholt werden. Wir besuchten einen Betreiber, der Gasmotor, Fermenter und Einbringtechnik erneuern ließ und dabei einige Überraschungen erlebte.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Strom flexibel produzieren

Wenn Anlagenbetreiber Biogas flexibel verstromen, können sie mehr Geld verdienen. Allerdings müssen sie vorher oft in neue Technik investieren. Wir prüfen, ob sich das rechnet.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Wir verstecken uns nicht

Innerhalb von 110 Tagen hielt der Tourbus des Fachverbands Biogas an 43 Stationen. Wir stellen Ihnen Betreiber vor, die ihre Anlagen während der Imagekampagne des Fachverbands der Öffentlichkeit gezeigt haben.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Kühler Stall mit Biogas

Geflügelhalter Heinrich Siemering verliert an heißen Sommertagen zu viele Puten, weil sie die Hitze nicht vertragen. Jetzt hat er eine Kältemaschine installiert, die mit Biogasabwärme seinen Geflügelstall an zu warmen Tagen kühlt.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Kleiner Kasten macht Kasse

Landwirt Jens Fromm hat gut lachen, denn seit einem Jahr vermarktet er lukrativ seinen Biogasstrom direkt über einen Stromhändler. Er berichtet, was er seitdem erlebt hat, und erklärt, warum er mit dem Modell zufrieden ist.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Was tun wenns bröckelt?

Risse, Löcher, Abplatzungen, Rostfahnen: Diese Betonschäden haben Sie sicher schon an Gülle- und Gärbehältern gesehen. Wir erklären, warum sie entstehen, was Sie dagegen tun können und wie viel das kostet.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Aus zwei mach eins

Zwei Landwirte aus dem gleichen Ort wollen Biogaswärme verkaufen. Sie besprechen ihre Idee mit Energieberater Thomas Hartmann vom Verein renergie e.V. in Kempten. Der Projektierer erkennt, werden beide Netze verbunden, können die Landwirte viel me

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Gute Silage, höhere Rendite

Ob Ernte, Silieren oder Lagern, überall lauern handfeste Energieverluste, die mehr Geld kosten als man denkt. Wir sagen Ihnen, was Sie bei diesen Arbeitsschritten noch besser machen können, um mehr Biogas aus der Silage und mehr Rendite aus Ihrer

Bild auf Agrarheute.com
Biogas 75 kW als Renditeknaller

Mit kleinen Biogasanlagen bis 75 kW lassen sich gute Ergebnisse erzielen. Allerdings dürfen Sie die Anlage nicht zu teuer kaufen. Auch die Preise der Zukaufskomponenten können die Rendite schnell schmälern.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Mit Gärrest Wasser schützen

Weil das Grundwasser zu viel Nitrat enthielt, hat ein Wasserversorger in Nordrhein-Westfalen eine Biogasanlage gebaut und den Landwirten ein attraktives Kooperationsangebot gemacht. Wer mitmacht spart Geld, hat mehr Zeit für die Hofarbeit und verbe

Bildergalerie Icon Bild auf Agrarheute.com
Auch die Abwärme verstromen

<i></i> Statt mit der Abwärme von Biogasanlagen zu heizen oder zu trocken, können Betreiber diese mit ORC-Anlagen in Strom umwandeln. Das bringt zusätzliche Erlöse und vor allem Unabhängigkeit von externen Wärmekunden. Wir zeigen Ihnen wie die Technologie funktioniert und wann sie sich lohnt.

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Auch die Abwärme verstromen

Statt mit der Abwärme von Biogasanlagen zu heizen oder zu trocken, können Betreiber diese mit ORC-Anlagen in Strom umwandeln. Das bringt zusätzliche Erlöse und vor allem Unabhängigkeit von externen Wärmekunden. Wir zeigen Ihnen wie die Technol

Bild auf Agrarheute.com
Biogas Besser rühren statt baggern

Nur wenn Rührwerke zum Gärbehälter und zum Substrat passen, durchmischen sie den Fermenter vollständig und die Anlage läuft effizient. Dresdner Forscher haben herausgefunden, dass dies in vielen Biogasanlagen selten der Fall ist. Deshalb testen