Login
Persönlichkeit

Schritt für Schritt zum Eigenheim

von , am
24.02.2015

Beim Hausbau gibt es viele Dinge zu beachten. Damit Ihr den Überblick nicht verliert, haben wir für Euch die wichtigsten Punkten zusammengetragen.

Auf dem Weg zum Eigenheim müsst Ihr viele Dinge erledigen. © Foto: Köditz
Schaffen, schaffen, Häusle bauen - diese schwäbische Redensart kennen Anja und Christian nur zu gut. Die Landwirtstochter und ihr Ehemann konnten im September 2014 nach neun Monaten Bauzeit und viel Schweißvergießen in ihr Eigenheim einziehen. Damit auch Euer Hausbau reibungslos abläuft, haben wir für Euch eine Checkliste mit den Dingen ausgearbeitet, die vor dem Bau, während des Baus und nach dem Bau zu erledigen sind.

Versteckte Kosten

Auch bei der genauesten Kostenplanung können beim Hausbau zu bezahlende Beiträge auftauchen, an die man als Bauherr vielleicht nicht gedacht hat:
  • Grunderwerbssteuer und Grundbucheintragung für das Grundstück
  • Sondergenehmigungen im Bauantrag: Zum Beispiel kann die Baugenehmigung mit drei Abweichungen zum Bebauungsplan schnell 2.000 Euro statt 500-600 Euro kosten.
  • Bereitstellungskosten, Verbraucheskosten und eventuell Mietkosten für den Baustrom.
  • Bereitstellungskosten vom nicht in Anspruch genommenen Darlehen
  • Wasser-, Strom- und Zähleranschluss
  • Telefonanschluss
  • Straßensperrung für Keller- und Hausstellung
  • Materialcontainer für Werkzeug und Material
  • Container für Entsorgung dg
Der vollständige Beitrag ist in der dlz next März 2015 erschienen.
Auch interessant