Login

Markt - dlz agrarmagazin

Nachrichten, News, Prognosen, aktuelle Marktdaten, Marktinformationen und Kassamarktpreise für die Landwirtschaft. Marktfrüchte, Tiere, Milch, Futtermittel, Betriebsmittel, Düngemittel.
Prognose Mais

Tendenz bis 31.10.2017: fallend

Trotz Importzoll halten die zunehmenden Maiseinfuhren die Preise bei uns unter Druck, allerdings gibt es regionale Unterschiede.

Prognose Roggen

Tendenz bis 31.10.2017: steigend

Bei der engen Versorgungslage am Roggenmarkt bleibt es spannend, wie weit die Preise noch steigen können.

Prognose Weizen

Tendenz bis 31.10.2017: stabil

International herrscht am Weizenmarkt Preisdruck. Dieser verhindert derzeit einen größeren Anstieg der Erzeugerpreise.

Prognose Schweine

Tendenz bis 27.10.2017: stabil

Wie erwartet, zeigt sich der Schweinemarkt in der zweiten Oktoberhälfte stabil. Doch Ende Oktober/Anfang November fehlen zwei Schlachttage.

Prognose Raps

Tendenz bis 31.10.2017: stabil

Ende Oktober warten die Marktbeteiligten, dass der Markt anspringt. Doch den Gefallen macht der Markt nicht, noch nicht.

Prognose Milch

Tendenz bis 25.10.2017: fallend

Die Milchanlieferungen gehen deutlich langsamer zurück als üblich. Daher ist mehr Milch als im Vorjahr verfügbar, was Folgen hat.

Prognose Kartoffeln

Tendenz bis 25.10.2017: fallend

Mit dem besseren Wetter läuft die Kartoffelernte vor allem im Norden wieder auf Hochtouren. Doch das bringt Probleme beim Absatz mit sich.

Milchmarkt

Milchpreise haben noch Luft nach oben

Auch wenn die Preise für Milchprodukte wie Butter und Käse leicht rückläufig sind, geht es bei den Milchauszahlungspreisen weiter nach oben.

 
Prognose Futterweizen

Tendenz bis 24.10.2017: stabil

Laut der jüngsten US-Schätzung klettern die weltweiten Weizenbestände auf ein Rekordniveau. Doch bei näherem Hinsehen ist die Versorgungslage enger.

Prognose Futtermais

Tendenz bis 24.10.2017: stabil

Die Könermaispreise verharren auf ihrem Tiefpunkt. Werden sie sich noch erholen können?

Prognose Rapsschrot

Tendenz bis 24.10.2017: fallend

Da die Preise sich kaum verändern, haben Landwirte noch keinen Druck längerfristig Rapsschrot zu kaufen.

Prognose Sojaschrot

Tendenz bis 24.10.2017: fallend

Mit den höheren Preisen ist die Kauflaune endgültig aus dem Markt getrieben worden. Doch mit dem Fortgang der US-Ernte könnte Schrot wieder billig werden.

Prognose Ferkel

Tendenz bis 24.10.2017: stabil

Während sich die Ferkelpreise bei uns stabilisieren, neigen sie in den europäischen Nachbarländern zu Schwäche.