Bild auf Agrarheute.com
MARS-Prognose Weniger Raps und Sonnenblumen zu ernten

Im aktuellen MARS-Bericht sind die Erträge für Raps und Sonnenblumen schwächer eingestuft.

Körnermais in der Blüte am Feldrand
MARS-Prognose EU-Maiserträge deutlich schwächer erwartet

Die aktuelle Juli-Prognose der EU-Agrarmeteorologen geht von deutlich schwächeren Getreideerträgen aus, vor allem für Mais.

Bild auf Agrarheute.com
Prognose Raps Tendenz bis 01.08.2017: fallend

Regen sorgt für eine Unterbrechung der Rapsernte und für fallende Preise.

Bild auf Agrarheute.com
Prognose Roggen Tendenz bis 01.08.2017: steigend

Die feuchte Witterung könnte Schäden an reifen Roggenbeständen verursachen. Die Markteilnehmer und Bauern werden nervös.

Bild auf Agrarheute.com
Prognose Weizen Tendenz bis 01.08.2017: fallend

Derzeit belastet die hohe russische Weizenernte den Markt und die Preise.

Bild auf Agrarheute.com
Prognose Mais Tendenz bis 01.08.2017: fallend

Ein starker Euro vergünstigt die Importe von Mais. Das drückt auf die Inlandspreise.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Hohe Preise für Braugerste

Die Preisangebote für Braugerste bewegen sich in Deutschland für die neue Ernte auf hohem Niveau und sind zudem 25 bis 30 Euro höher als im vorigen Jahr.

Bild auf Agrarheute.com
Getreidemarkt Bauernverband fürchtet Einbußen bei Raps und Weizen

Während die Wintergerstenernte in Deutschland besser als erwartet lief, befürchten die Bauern größere Ertragseinbußen bei Raps und Weizen.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Zucker: Anbauexpansion und Preisrutsch

Die europäische Zuckerrübenfläche wurde um gut 16 % ausgeweitet und ist die größte Anbaufläche seit 12 Jahren. Die Erntemenge könnte sogar um 20 % zunehmen.

Bild auf Agrarheute.com
Ernteschätzung Deutschland: Bessere Weizen- und Gerstenernte

Der deutsche Raiffeisenverband sieht die Getreidernte wieder etwas besser als noch vor vier Wochen. Doch die Erntearbeiten machen wegen der Niederschläge eine Pause.

Bild auf Agrarheute.com
Zuckerbranche Zucker und Bioethanol pushen Südzuckerergebnis

Die Südzucker AG ist gut ins neue Wirtschaftsjahr gestartet. Der Konzern rechnet für 2017/18 mit einem leichten Umsatz- und Ergebnisanstieg.

Bild auf Agrarheute.com
USDA-Bericht USDA-Report überrascht die Märkte

Erneut hatte der USDA-Report einige Überraschungen zu bieten. So wurde die US-Maisernte nach oben und nicht nach unten korrgiert. Die Weizenbestände bleiben hoch.

Bild auf Agrarheute.com
Prognose Kartoffeln Tendenz bis 18.07.2017: stabil

Bis Mitte Juli könnten mehr einheimische Frühkartoffeln gefragt werden. Das sollte den bisherigen Preisverfall stoppen.

Jochen Geiger, Beiselen GmbH
Getreidemarkt Weizen: Amerika heizt Europa ein

Derzeit blickt alles auf die Preisexplosion beim Weizen, doch auch der Mais bietet Potential für Preissteigerungen.

Wolfgang Vogel, Präsident Sächsicher Bauernverband
Düngeverordnung Höhere Aufschläge für A-Weizen nötig

Mit den neuen Auflagen der Düngeverordnung werden die Bauern weniger A-Weizen ernten. Die Ertragsdifferenz müssen die Mühlen beim Preis ausgleichen

Mähdrescher ernten Getreide bei Sonnenuntergang
Getreidemarkt Nur Weizen und Soja gibt es reichlich

Welche Preise für Raps und Getreide sind für die neue Ernte 2017 zu erwarten? Wir haben die aktuellen Ernteprognosen verschiedener Organisationen ausgewertet.

Durch Trockenheit gerissener Boden
Schätzung Hitze nagt an den Getreideerträgen

Hot and Dry zum Sommeranfang beschert laut EU-Meteorologen niedrigere Getreideerträge. Vor allem Spanien und Frankreich sind betroffen, und der Westen Deutschlands.

Bild auf Agrarheute.com
dlz-Serie Intensivvermarkter Dürre treibt Preise

Intensiv-Vermarkter: Die dlz-Serie zeigt, wie Praktiker die Getreide- und Kartoffelernten 2016, 2017 und sogar 2018 bei den mäßigen bis miserablen Preisen vermarkten

Bild auf Agrarheute.com
Getreideernte Russen ernten deutlich weniger Getreide

In Russland sind die Wachstumsbedingungen für das Getreide eher mäßig. Die Ernte soll rund 17 Prozent kleiner ausfallen. Auch die Schlagkraft fehlt den Landwirten.

Gerste in der Gelbreife
Futtergetreide Preise für Futtergerste ziehen wieder an

Die Preise für Futtergerste haben sich in Deutschland in der zweiten Junihälfte wieder erholt, nachdem es im Mai kräftig nach unten ging.

Bild auf Agrarheute.com
Markt Dänen bauen weniger Sommergerste an

Ebenso wie in Deutschland haben die dänischen Bauern die Sommergerstenfläche eingeschränkt.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Kleinste EU-Gerstenernte seit 5 Jahren

Anfang Juni hat die EU-Kommission die Prognose zur europäischen Gerstenernte deutlich gesenkt. Ein Grund ist der drastische Produktionseinbruch in Spanien.

Bild auf Agrarheute.com
Schätzung EU-Weizenernte sinkt

Die Prognosen für die diesjährige EU-Weizenernte haben sich verschlechtert.

Bild auf Agrarheute.com
Ölsaatenmarkt Mehr Raps in der EU möglich

Die EU-Rapsernte könnte nach der neuen Coceral-Schätzung doch höher als zunächst erwartet ausfallen.