Bild auf Agrarheute.com
Schlachtbranche Geringes Wachstum bei Tönnies und Vion

Das ISN-Schlachthofranking 2016 zeigt, dass die führenden Schweineschlachter in Deutschland kaum noch zulegen konnten. Dafür passiert viel auf den hinteren Plätzen.

Bild auf Agrarheute.com
Prognose Nutzkälber Tendenz bis 03.04.2017: steigend

Fleckvieh- und schwarzbunte Kälber sind weiter gut gefragt. Das Angebot bleibt aber hinter der Nachfrage zurück.

Chinesische Fahne im Wind
Fleischmarkt China stoppt Fleischeinfuhren aus Brasilien

Der Fleischskandal in Brasilien kann für deutsche Fleischexporte Vorteile bringen. So haben einige Länder die Einfuhren aus Brasilien gestoppt.

Bild auf Agrarheute.com
Prognose Ferkel Tendenz bis 28.03.2017: steigend

Auch in der zweiten Märzhälfte setzt sich die gute Nachfrage nach Ferkeln fort.

Bild auf Agrarheute.com
Prognose Kühe Tendenz bis 27.03.2017: stabil

Nach wie vor beherrscht das knappe Kuhangebot den Markt. Doch die Preise ziehen vorerst nicht weiter an.

Bild auf Agrarheute.com
Prognose Jungbullen Tendenz bis 27.03.2017: fallend

Bei der Suche nach Jungbullen treten die Schlachthöfe auf die Bremse.

Bild auf Agrarheute.com
Agrarexport Schweineexporte boomen auch 2017

In den ersten vier Wochen 2017 konnte die EU deutlich mehr Schweinefleisch verkaufen als im Januar 2017.

Bild auf Agrarheute.com
Rindfleischmarkt Mehr Rindfleisch drückt auf Preise

In der Europäischen Union wird die Rindfleischproduktion 2017 das vierte Jahr in Folge wachsen. Bei den Rindfleischpreisen erwartet die Kommission einen Rückgang.

Werksschließung Zeven
Vion-Schlachthof Zeven Aus für Zeven bringt höhere Transportkosten

Die Schließung des Vion-Schlachthofes bringt auch höhere Transportkosten für die Landwirte mit sich.

Vion schließt Schlachthof Zeven
Schlachthof Vion macht Standort Zeven dicht

Fleischproduzent Vion schließt seinen Schlachthof in Zeven (Rotenburg/Wümme). Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten erfuhren gestern Mittag von der Werksschließung.

Bild auf Agrarheute.com
Schlachtbranche Vion führt neue Liefer- und Preismodelle ein

Mit seinem neuen Liefermodellen sieht Vion Pork, ein Teil der Vion Food Group, eine neue Perspektive für niederländische Schweinehalter.

Logo Vogler Fleisch
Schlachtbranche Vogler Fleisch findet Investor für Standort Laatzen

Das insolvente Schlachtunternehmen Vogler Fleisch hat einen neuen Betreiber für den Standort Laatzen gefunden.

Bild auf Agrarheute.com
Schweinemarkt Spanische Schweinehalter stocken weiter auf

Die spanischen Schweinebauern haben ihre Tierbestände weiter aufgestockt und erreichen neue Rekordhöhen.

Bild auf Agrarheute.com
Schweinemarkt China: Deutsche Schlachter verlieren Zulassung für Export

Zwei deutsche Schlachtunternehmen, darunter auch Tönnies, dürfen vorübergehend kein Schweinefleisch nach China liefern.

Bild auf Agrarheute.com
Schweinemarkt Bis Jahresmitte gute Schweinepreise zu erwarten

In der ersten Jahreshälfte könnten die Schweinepreise in der EU freundlich tendieren.

Bild auf Agrarheute.com
Fleischproduktion So viel Fleisch wie noch nie

Voir allem die Erzeugung von Putenfleisch ist 2016 gestiegen, während die Produktion von Schweine - und Rindfleisch nahezu unverändert blieb.

Bild auf Agrarheute.com
Rindfleischmarkt Zuschläge für GVO-freies Rindfleisch möglich

Der Lebensmittelhandel plant bald verstärkt GVO-freie Rindfleischprodukte auf den Markt zu bringen.

Bild auf Agrarheute.com
Erzeugergemeinschaft Mehr Umsatz für VVG Oberbayern-Schwaben

Die VVG Oberbayern-Schwaben konnte im vergangenen Jahr wieder etwas mehr Umsatz erzielen.

Bild auf Agrarheute.com
USA Deutlich mehr US-Schweine zu erwarten

Aufgrund des Rekordschweinebestandes in den USA werden die Exportmärkte gut versorgt sein. Die Absatzchancen für EU-Schweinefleisch fallen damit wohl schlechter aus.

Bild auf Agrarheute.com
Schweinemarkt Schweizer steuern Ferkelmarkt

Die Schweizer Schweinebranche will das Angebot am Ferkelmarkt in diesem Jahr ausgeglichener gestalten.

Mastschweine in Bucht
Schweinemarkt Bisher deutlich mehr Schweine als erwartet

Das tatsächliche Schlachtaufkommen war bis September 2016 höher als die EU erwartete.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Rindfleischpreise 2017 unter Druck

Die Europäische Kommission erwartet für das Jahr 2017 einen weiteren relativ deutlichen Rückgang der Rindfleischpreise in Europa und am Weltmarkt.

Bild auf Agrarheute.com
Handel Rindfleisch: USA drohen mit Strafzöllen wegen Importverbotes

Erste Auswirkungen des gescheiterten TTIP-Abkommens: USA drohen wegen Verbotes von US-Rindfleischimporten mit Strafzöllen.

Bild auf Agrarheute.com
Fleischproduktion Wachstum nur noch bei Geflügelfleisch

Die Fleischproduzenten in der Europäischen Union müssen sich in den kommenden zehn Jahren auf ein deutlich geringeres Wachstum einstellen.