Login
dlz-Aktuell

Mehr dänische Schweine

von , am
23.02.2015

© landpixel
Der Schweinebestand in Dänemark hat sich am 1. Januar 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent erhöht. [[mehr]] Die Steigerung resultiert hauptsächlich aus einer Ausweitung der Jungschweine bis 50 kg, berichtet die ISN. Laut dänischer Marktexperten könnte dies damit zu tun haben, dass zum Erhebungsstichtag Verzögerungen im Ferkelverkauf für den Export auftraten.
 
Die Vieherhebungszahlen in Dänemark basieren auf einer Stichprobe von 2.500 Betrieben und werden von Danmark Statistik ausgewertet. Im Ranking der europäischen Schweinebestände belegt Dänemark nach Deutschland, Spanien und Frankreich den 4. Rang und ist ein bedeutsames Land für den Schweinemarkt in Europa, schreibt die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI).
 
 

Deutlich weniger Jungsauen

Auffällig ist das relativ große Minus bei Jungsauen von zehn Prozent. Allerdings sollte man diesen Rückgang nicht überbewertetn, da die Anzahl vor einem Jahr sdehr hoch ausfiel. Der Sauenbestand insgesamt betrachtet blieb gegenüber 2014 annähernd stabil.
 
Besonders angewachsen sind im Jahr 2014 die Ferkelexporte. In der Summe führten dänische Vermarkter 10,9 Mio. Ferkel im vergangenen Jahr aus. Damit übertrafen sie das Vorjahresergebnis um 12 Prozent oder 1,17 Mio. Stück. Gut 60 Prozent der Ferkel haben deutsche Mäster gekauft. 
Auch interessant