Login
dlz-Aktuell

Neue Düngerkontrakte an Terminbörse

von , am
18.12.2014

© landpixel
Ab dem 6. Januar 2015 bietet die European Energy Exchange (EEX) in Kooperation mit der Cleartrade Exchange (CLTX) neue Terminkontrakte für Stickstoffdünger an. [[mehr]] Das Produktangebot umfasst sechs Terminkontrakte für Düngemittel auf der Basis von Urea (Harnstoff), DAP (Diammonphospat) und UAN (Ammoniumhydrat-Harnstoff) für verschiedene Lieferpunkte in den USA, Europa und Nordafrika.
 
Die Abrechnung der Futures erfolgt durch Barausgleich gegen anerkannte Marktindizes, veröffentlicht von Argus Media Limited, Fertecon Limited und CRU International Limited im Report „The Fertilizer Index“. Durch die kleinen Kontraktgrößen von 25 Tonnen im Vergleich zur Standardgröße von 500 Tonnen ermöglicht die EEX ihren Kunden eine flexible Handhabung ihres Bedarfs.

Weitere Agrarkontrakte folgen

"Indem wir die Düngerkontrakte der CLTX auch an der EEX listen, ermöglichen wir einem noch breiteren Netzwerk an Partnern den Zugang zu diesen Produkten", sagt Richard Baker, Chief Executive Officer der CLTX. "Zeitgleich erhalten unsere Teilnehmer die Möglichkeit, Geschäfte in einem weiteren Clearinghaus, der European Commodity Clearing (ECC), abzuwickeln."
 
Die Düngerkontrakte sind der Einstieg der EEX in das Agrarterminsegment, welches sie im Mai 2015 mit weiteren Produkte wie Kartoffeln, Butter oder Magermilchplver ergänzen wird. Ebenfalls im Januar startet die EEX ihr Angebot für Futures auf Frachtraten, das auch für Teilnehmer in den Düngermärkten zahlreiche Vorteile biete, so die EEX.
 
Auch interessant