Login
dlz-Aktuell

Neues Angebot für Ernteversicherung

von , am
23.07.2015

Die Versicherungskammer Bayern bietet Landwirten ab sofort mit der neuen ErnteSchutz Vario einen einzigartigen Schutz vor witterungsbedingten Ernteausfällen

© Versicherungskammer Bayern
Zusätzlich zu den Ertragsverlusten durch Hagel können Landwirte nun auch Ernteverluste absichern, die durch Sturm, Trockenheit, Starkregen oder Frost verursacht werden. "Mit der ErnteSchutz Vario bieten wir Landwirten einen innovativen und sehr flexiblen Schutz für wetterbedingte Ernteausfälle", erklärt Raimund Lichtmannegger, Leiter der Hauptabteilung Landwirtschaft bei der Versicherungskammer Bayern.
 
Der fortschreitende Klimawandel mache den Schutz der Aussaat gegen vielfältige Elementargefahren immer wichtiger, meint die Versicherungskammer Bayern. Dabei ist die Hagelversicherung immer die Basis für eine umfassende Absicherung. Gegen welche weiteren Wetterrisiken der Landwirt seine Ernte absichern möchte, entscheidet er nun individuell. So kann der Landwirt beispielsweise ergänzend zum Hagel den Mais noch gegen Sturm und das Getreide gegen Trockenheit absichern. Damit könne der Landwirt seinen Versicherungsschutz exakt am Risiko der Kulturen sowie den regionalen Gegebenheiten ausrichten, wirbt die Versicherungskammer Bayern.
 
 

Mehr Wettbewerb möglich

Bisher boten nur die Vereinigte Hagel sowie die Münchner und Magdeburger Agrarversicherung (MMA) eine Absicherung gegen mehrere Risiken an. Wer künftig seine Ernte gegen Trockenschäden versichern will, hat nun neben der MMA auch die Versicherungskammer Bayern als Anbieter. 
Auch interessant