Login
dlz-Aktuell

Rabo-Mann übernimmt Vion-Spitze

von , am
07.10.2014

Sipko Schat (54), ehemaliger Vorstand der Rabobank, hat im Schlachtkonzern Vion den Aufsichtratsvorsitz übernommen. Der bisherige Vorsitzende, Hans Huijbers, hat sein Amt zum 1. Oktober niedergelegt. Huijbers kam vom südniederländischen Bauernverband ZLTO, dem alleinigen Inhaber von Vion.

© Vion
Zugleich mit Schat wurde Cees van Rijn (67) als Aufseher für den Finanzbereich in den Aufsichtsrat berufen. Van Rijn war in einer seiner früheren Funktionen Finanzvorstand des Nutreco-Konzerns. Die Ernennung der neuen Aufsichtsräte erfolgte im Rahmen einer außerordentlichen Vollversammlung. Der bisherige Vorsitzende des Gremiums Huijbers fungiert künftig als stellvertretender Vorsitzender.
 
Der neue Vorsitzende Schat war voriges Jahr aus dem Vorstand der Rabobank ausgeschieden, weil seine Abteilung in die illegale Manipulation des Referenzzinssatzes Libor verwickelt gewesen sein soll. Zuvor hatte er fast 30 Jahre verschiedene Funktionen in der Rabobank ausgeübt.
 
Um die Sanierung des angeschlagenen Vion-Konzerns nach außen besser darzustellen, engagiert das Schlachtunternehmen jetzt die niederländische Agentur Citigate First Financial. Citigate ist auf Finanzkommunikation spezialisiert. Für die Öffentlichkeitsarbeit von Vion Food in Deutschland bleibt die deutsche Agentur Steinkühler zuständig.
Auch interessant