Login
dlz-Aktuell

Rewe und Penny verschenken Äpfel

von , am
23.09.2014

Die Rewe Gruppe und ihr Discounter Penny führen in dieser Woche gemeinsam mit der Vertriebsgesellschaft Obst vom Bodensee eine Sonderaktion zur Steigerung des Apfelkonsums durch. In 2.200 Filialen des Einzelhändlers werden heimische Äpfel zum Sonderpreis von 0,99 Euro je 900 Gramm der Sorte Elstar angeboten. Zum Abschluss der Aktionswoche verschenken Rewe und Penny am 26. und 27. September bis zu 1,5 Millionen Äpfel an Kinder. An beiden Tagen bekommt jedes Kind, das in einen Rewe- oder Penny-Markt kommt, je einen Apfel, ganz gleich, ob es oder seine Eltern eingekauft haben oder nicht.

© REWE Group
Stefan Magel, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Penny, sagte: "Wir wollen aktiv einen Beitrag dazu leisten, den Absatz von Äpfeln anzukurbeln und so die heimischen Apfelbauern in einer schwierigen Situation zu unterstützen." Der Schulterschluss zeige, dass es eine gute Zusammenarbeit mit den Bauern gebe.
 
"Das Zusammentreffen einer Rekord-Apfelernte mit schleppenden Absatzmöglichkeiten zwingt alle dazu, neue Wege zu gehen", erklärte Hans Knöpfler, Geschäftsführer der Obst vom Bodensee Vertriebsgesellschaft. Oberstes Gebot sei es, keine Äpfel vernichten zu müssen. Deswegen solle der Absatz angekurbelt werden.
 
Der Obsterzeuger Albert Zerlaut aus Langenargen am Bodensee stellte fest: "Die Natur richtet sich nicht nach der Politik und dem Markt. Deswegen nützt es mir als Obstbauern auch nichts, über die derzeitige Situation nur zu klagen. Vielmehr müssen wir alle gemeinsam nach Lösungen suchen. Deswegen begrüße ich die Aktion von Penny sehr."
Auch interessant