Login
dlz-Aktuell

Russen warnen Brasilien

von , am
14.10.2014

Russsische Regierungsbehörden wird das Schweinefleisch aus Braslien zu teuer. [[mehr]] Die russische Regierungsbehörde Rosselkhoznadzor ist nach einem Bericht der niederländischen Fachzeitschrift Borderij besorgt über die Preissteigerungen von Fleisch und Fleischprodukten, die aus Brasilien geliefert werden. Die Russen hätten diesbezüglich eine Warnung an Brasilien ausgesprochen.
 
Behördenchef Dankvert habe darauf hingewiesen, dass Russland auch mit Fleisch von chinesischen und indischen Lieferanten gut zurechtkomme. Wenn Brasilien weiter liefern wolle, müssten die Preise gesenkt werden. Das Preisniveau für Schweinefleisch liegt in Brasilien derzeit 57 Prozent höher als im Vorjahr. Gründe dafür sind zum einen die PED-Probleme in den USA sowie in Süd- und Mittelamerika. Außerdem hat die Nachfrage aus Russland die brasilianischen Preise in den letzten Monaten noch mehr ansteigen lassen, meldet die ISN.
Auch interessant