Login
dlz-Aktuell

Stresstest: Gute Noten für Rentenbank

von , am
27.10.2014

Nach den Ergebnissen des Stresstestes der Europäischen Zentralbank (EZB) weist die Landwirtschaftliche Rentenbank bis Ende 2016 auch unter Stressbedingungen Eigenkapitalquoten auf, die deutlich über den geforderten Mindestquoten liegen.[[mehr]]
 
Dies teilte die EZB mit. Im Einzelnen liegt die Quote für "hartes Kernkapital“ der Rentenbank bis Ende 2016 unter der Annahme des Basisszenarios bei mindestens 16,11 Prozent und unter der Annahme des Stresszenarios bei mindestens 12,89 Prozent.
Damit übertrifft die Rentenbank die geforderten Mindestquoten für beide Szenarien von 8,0 % bzw. 5,5 Prozent deutlich.
 
Vor dem Hintergrund der zukünftigen einheitlichen Bankenaufsicht durch die EZB ist die Rentenbank als „bedeutendes“ Institut eingestuft, da ihre Bilanzsumme zum 31. Dezember 2013 von 81,93 Mrd. € den Schwellenwert von 30 Mrd. € überschritt. Damit war der EZB-Stresstest für die Rentenbank verpflichtend.
 
Auch interessant