Bildergalerie Icon Huesker Güllesack Flexcover Combi
Transport Sack macht den Kipper zum Güllefass

Ein Schlauch aus synthetischem Gewebe macht den Muldenkipper zum Transportfass.

Amazone Düngerstreuer ZA-TS mit Argus Twin
Dauertest Amazone: Intelligenter Streuer ZA-TS mit Argus-Twin

Radarsensoren überwachen am Argus-Twin-System, wie der Dünger fliegt und das System korrigiert die Querverteilung.

Bildergalerie Icon Traktor mit Hochdruckreiniger säubern
Bildergalerie 12 Tipps: Traktoren richtig einwintern

Die Saison ist vorbei und der Winterschlaf steht an. Mit unseren Tipps bringen Sie den Hochdruckreiniger auf Vordermann und die Maschinen schnell sauber.

Bild auf Agrarheute.com
Dauertest Ein Streuer für Kalk und Mineraldünger

Mit dem Großflächenstreuer Axent 100.1 von Rauch lassen sich erstmals Kalk und gekörnter Dünger präzise ausbringen.

Bild auf Agrarheute.com
Transportlogistik Beim Gülletransport bis zu 30 Prozent sparen

Gülle ist durch Pumpen leicht umzuschlagen und wird ganzjährig zwischen Lagerstätten und Feld transportiert. Ein Kostenvergleich zun Transport von Gülle.

Bild auf Agrarheute.com
Gülleausbringung Stickstoff in der Gülle halten

Der Einsatz von Nitrifikationshemmstoffen verbessert die N-Effizienz und die Umweltverträglichkeit, vermeidet Nitratverlagerung und Ammoniakver­luste. Was bringen diese Zusatzstoffe und wie kommen sie möglichst effektiv ins Fass?

Bild auf Agrarheute.com
Feldprobe Passt für jeden Acker

Die Selbstfahrerspritze Pantera 4502 von Amazone ist mit 4.500-l-Tank und bis zu 40 m Spritzgestänge eine Maschine für Großbetriebe oder den überbetrieblichen Einsatz. Die wendige Maschine macht auch auf kleinen Schlägen eine gute Figur.

Bild auf Agrarheute.com
Gülletechnik Alternativen zum Prallteller

Viele Landwirte setzen noch auf ihre altbewährten Güllefässer mit Breitverteiltechnik. Zum Jahreswechsel hat sich die Gesetzgebung geändert. Wir zeigen, was erlaubt ist und wie Sie in die Jahre gekommene Fässer weiter nutzen können.

Bild auf Agrarheute.com
Gülleausbringung Endgültiges Aus für Prallteller

Ab diesem Jahr müssen sich Landwirte auf Änderungen bei der Technik für das Gülleausbringen einstellen.

Bild auf Agrarheute.com
Dauertest Weitwurfmeister

Mit den ZA-TS-Streuern hat Amazone sein Streuwerk komplett überarbeitet. Auch große Arbeitsbreiten bis 54 m und Ausbringungsmengen bis 650 kg/min sollen jetzt möglich sein. Und zum Grenzstreuen wird einfach ein Streuflügel umgeschwenkt. Hier unser Testurteil nach einer Saison, allerdings mit 27 m Arbeitsbreite.

Bild auf Agrarheute.com
Pflege Tiefflieger

Mit der Leeb LT will Horsch den Markt der Anhängespritzen für mittlere Betriebe erobern. Mit den 5.000 l und 4.000 l fassenden Anhängespritzen kann dank BoomControl mit nur 30 cm Abstand zur Zielfäche gespritzt werden – und das bis 20 km/h schnell.

Bild auf Agrarheute.com
Pflege Genial einfach

So urteilte ein Praktiker über seinen Bogballe M2W-Plus-Streuer. Der dänische Hersteller bietet seit dem Frühjahr letzten Jahres eine einfach zu bedienende automatische Teilbreitenschaltung mit Tablet-PC, ISOBUS-Terminal oder Spurführungssystem an. Lesen Sie dazu unsere Erfahrungen mit dem M2W-Plus-Streuer mit Section Control Dynamic.

Bild auf Agrarheute.com
Pflege Mehr Fläche mit Doppeltank

2.600 l Spritzbrühe, verteilt auf zwei Tanks, zeichnen die Sirius 10 mit dem Gemini-7-Fronttank aus. Wie das Zusammenspiel von Fronttank und Anbauspritze klappt, konnten wir für Sie in der Saison 2014 ausprobieren.

Bild auf Agrarheute.com
Pflege Teilbreiten optimiert

Wegen ihres sichelförmigen Streubilds haben Schleuderstreuer oft Probleme bei der Schaltung von Teilbreiten. Als erster Hersteller hat Sulky ein System entwickelt, das diese Sichel als Datengrundlage für die Teilbreitenschaltung nutzt. Wir haben das Patent in der Praxis getestet.

Bild auf Agrarheute.com
Pflege Wasser marsch, Düse auf

Dauertest Selten ist die John Deere M740i auf dem Testbetrieb nahe Osnabrück gestanden. Innerhalb von fünf Wochen behandelten wir mit der gezogenen Pflanzenschutzspritze 1.500 ha. Die Stärken und Schwächen haben wir für Sie zusammengefasst.

Bild auf Agrarheute.com
Pflege Harter Winter für den Zünsler

Ernteausfälle von bis zu 50 Prozent bei Zünslerbefall müssen nicht sein – wenn die Bekämpfung stimmt. Sie beginnt am besten schon bei der Larve. Wir stellen Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor, den Zünsler einzudämmen.