Login
Traktoren

Mit der Kraft der zwei Turbos

von , am
23.06.2015

Der Fendt 828 Vario leistet maximal 280 PS. Mit zwei Turboladern hat der Motor nun noch mehr Kraft von unten heraus. Die Mehrleistung ist uns besonders beim Transport positiv aufgefallen.

Der Fendt 828 Vario ist das Top-Modell der 800er-Baureihe mit 280 PS Nennleistung. © Foto: Holzhammer
Der 828 erfüllt die letzte Abgasnorm Tier 4 final und bietet damit die modernste Motorentechnik aus dem Hause Deutz. Merkmale sind beispielsweise der Doppelturbolader und die flachere Drehmomentkurve, die für mehr Leistung im unteren Drehzahlbereich sorgen. Fendt verspricht bei dem 6-Zylinder mit einen 280 PS (206 kW)Nennleistung einen günstigen spezifischen Verbrauch von 192 g/kWh. Einen sparsamen Dieselverbrauch haben wir auch im Feld festgestellt. Das stufenloses Getriebe beschleunigt den Vario auf bis zu 60 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die Pendelvorderachse mit Wankabstützung sorgt für guten Komfort und das Reaction-Lenksystem für einen besseren Geradeauslauf, da sich das Lenkrad selbstätig in die Geradeausposition stellt.Die X5-Kabine mit 3-Punkt-Luftfederung sowie Wank- und Nickausgleich bietet ausreichend Platz und einen angenehmen Arbeitsplatz. Gut 11 t hebt der Fendt im Heck. fe
Der vollständige Beitrag ist im dlz agrarmagazin Juli 2015 erschienen.
Auch interessant