Oliver Martin Landwirt
Precision Farming Farming 4.0: Digital ackern

Tagebuch Teil 1: Oliver Martin bewirtschaftet seinen Betrieb mehr und mehr digital. Er berichtet hier und in den nächsten Ausgaben von seinen Erfahrungen.

Bildergalerie Icon Steuerung eines Rückewagens von Plattform aus
dlz-Einkaufshelfer Holztransport: Rücken statt bücken - Teil 2

Teil 2 unserer Bildergalerie zeigt, welche Steuerungen es für Rückewägen gibt und welche Zusatzausstattungen sinnvoll sind.

Bildergalerie Icon Rückewagen voll beladen
dlz-Einkaufshelfer Holztransport: Rücken statt bücken - Teil 1

War die Forstarbeit früher eine reine Saisontätigkeit für den Winter, muss man wegen des vielen Käferholzes mittlerweile das ganze Jahr über in den Wald. Besonders der Abtransport von Fixlängen ist mit normalen Anhängern oft mühsam. Besser geeignet sind da Rückewagen mit Kranbeschickung. Teil I unserer Bildergalerie verrät Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines Rückewagens achten sollten.

Ford Ranger Limited Pick-up im Feld
Fahrbericht Ford Ranger: Auf allen Wegen zuhause

Im dlz-Test musste der Ford Ranger im Feld und auf der Straße beweisen, dass er für den täglichen Einsatz auf einem landwirtschaftlichen Betrieb geeignet ist.

Bildergalerie Icon Ford Ranger Limited Pick-up
Bildergalerie Der Ford Ranger Limited im dlz-Test

Im dlz-Test musste der Ford Ranger Limited im Feld und auf der Straße beweisen, dass er für den täglichen Einsatz auf einem landwirtschaftlichen Betrieb geeignet ist.

Österreich, Werderitsch, Maschinenring
Österreich Beförderung nach nationalem Rücktritt

300.000 europäische Maschinenring-Mitglieder haben einen neuen Präsidenten bekommen.

Futtermischwagen von Kuhn mit Strohgebläse
Fütterungstechnik EuroTier-Neuheit: Kuhn Futtermischwagen mit Strohgebläse

Füttern und einstreuen sind die beiden Nutzungsarten des Profile 13.1 Plus DL. Mit dem angebautem Wurfrad streut die Maschine Liegeflächen und Buchten ein.

Astsäge am Traktor mit Frontlader
Fahrbericht Astsäge von Fliegl: Der Heckenfrisör im Einsatz

Mit drei Sägeblättern am Frontlader kappt die Astsäge von Fliegl Büsche und Bäume. Waldränder und Hecken pflegen geht so sicher und einfach.

Holspater am Traktor angebaut
Feldprobe Holzspalter im Test: Wo rohe Kräfte sinnvoll walten

Wer Meterholz spalten will, hat die Wahl zwischen liegenden oder stehenden Spaltern. Wir haben uns den stehenden Spalter VP 22 von Vogesenblitz genauer angesehen.

Pflüge von Vogel & Noot und Amazone
Landtechnik Amazone übernimmt Vogel & Noot Pflugfabrik

Die Amazone-Gruppe hat die Pflugproduktion der insolventen Vogel & Noot im ungarischen Mosonmagyaróvár gekauft.

Bildergalerie Icon Annaburger Kombi-Sattelauflieger
BILDERGALERIE Neues aus Annaburg

Die Annaburger Nutzfahrzeuge GmbH hat vor kurzem ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Im Rahmen der Feierlichkeiten stellte das Unternehmen aus Sachsen-Anhalt Neuheiten für Land- und Bauwirtschaft vor.

Bild auf Agrarheute.com
Transport Anhängerabdeckungen: Jedem Topf seinen Deckel

Anhängerabdeckungen machen den ­Straßentransport sicherer und vermeiden Ärger mit Polizei und Bevölkerung. Wir zeigen unterschiedliche Lösungen.

Bild auf Agrarheute.com
Wirtschaftsdünger Gülle transportfähig machen

Möglichst wenig Wasser zu transportieren muss das Ziel beim Gülleexport sein. Welche Technologien zur Verfügung stehen, diskutierten Experten an der Uni Bremen.

Bild auf Agrarheute.com
Landtechnik BayWa erweitert in den Niederlanden

Die BayWa AG übernimmt den Landtechnikhändler Agrimec nun vollständig.

Neueste Bildergalerien
Bild auf Agrarheute.com
KWF-Tagung 2016 Für Waldbauern und Holzmacher

Vom 9. bis 12.6. 2016 heißt es in Roding „Wälder, Menschen, Märkte – Forstwirtschaft nutzt natürlich.“ Auf 120 ha Feld- und Waldfläche zeigen sich 500 Aussteller.

Bild auf Agrarheute.com
Feldtag Wadenbrunn fällt aus

Fendt und die Saaten-Union begründen Ihre Entscheidung den für Ende August geplanten Feldtag in Wadenbrunn abzusagen, mit der schlechten wirtschaftlichen Lage der Landwirtschaft.

Bild auf Agrarheute.com
Maschinen-Neukauf Vorsicht vor Mängeln

Manche Arbeitsmittel die im Handel erhältlich sind, entsprechen nicht den Anforderungen der Maschinenrichtlinie. Lassen Sie sich vom Händler eine Bestätigung unterzeichnen.

Bild auf Agrarheute.com
Waldarbeit Gut ausgerüstet, sicher gearbeitet

Gerade in der Forstwirtschaft passieren viele Unfälle. Da ist es sinnvoll, mit einer guten Schutzausrüstung, etwa Schuhen und Helmen und guten Sägen zu arbeiten. Hier einige Beispiele, die wir selbst im Testeinsatz ausprobieren konnten.

Bild auf Agrarheute.com
Landwirtschaft 4.0 Ackern im Netzwerk

Sie reicht aus dem Weltall bis tief in unsere Böden und kann den hintersten Winkel jeden Betriebes umfassen: Die Digitalisierung bietet Chancen für eine effizientere und Ressourcen schonendere Landwirtschaft, gleichzeitig ist sie hoch brisant. Wir stellen die Chancen und Risiken gegenüber.

Bildergalerie Icon Bild auf Agrarheute.com
Waldarbeit Gut geschützt in den Wald

Gehen Sie nie ohne komplette persönliche Schutzausrüstung in den Wald: Dazu gehören mindestens Schnittschutzhose, -schuhe oder -stiefel und ein Forsthelm. Gut sind Handschuhe und Forstjacke in Warnfarbe.

Bild auf Agrarheute.com
Dauertest So wird ein Schuh draus

Präzise und umweltgerechte Gülleverteilung erfordert einen hohen technischen Aufwand. Ob dabei mit dem Einsatz des Güllewagens Joskin Modulo2 mit Schleppschuhverteiler der sprichwörtliche Schuh draus werden kann, haben wir bei der Ausbringung von 5.000 m³ Gülle und Gärresten überprüft.

Bild auf Agrarheute.com
Neu mit Publikumspreis Gut, besser, Maschine des Jahres

Die Entscheidungen sind gefallen. Zusammen mit über 20 Fachredakteuren aus acht Nationen kürten die Technikredakteure des dlz agrarmagazins die Maschine des Jahres 2016. Am einfachsten war die Vergabe des Publikumspreises: Da wählten Sie!

Bild auf Agrarheute.com
Agritechnica Bessere Stimmung als erwartet

Rund 450.000 Besucher waren dieses Jahr auf der Agritechnica in Hannover.

Bild auf Agrarheute.com
Maschine des Jahres Alle Gewinner auf einen Blick

Die besten Maschinen des Jahres 2015 stehen fest. Die Technikredakteure des dlv und die Leser der dlv-Agrarmedien haben entschieden. Hier sind die Sieger.