Login
Schwein

Das Schwein kommt ins Runde

von , am
23.04.2015

Schweinehalter Heino Barghop suchte eine kostengünstige, praktische Bauweise für einen Maststall. Im Rundbogenstall hat er sie gefunden.

Ob das Dach eckig oder rund ist, ist den Schweinen egal, sie fühlen sich wohl im Rundbogenstall. © Foto: Hungerkamp
Auf der Suche nach einer günstigen Bauweise stieß Heino Barghop auf den Rundbogenstall. Seit 2008 mästet er darin bereits Schweine. Mit dem Stall ist er zufrieden. Deshalb hat der Schweinehalter einen zweiten Maststall auf gleiche Weise gebaut.
Heino Barghop hält seine Mastschweine ganz normal und konventionell. Trotzdem stutzen viele Berufskollegen und Besucher, wenn sie zum ersten Mal auf den Hof und in Richtung Schweinemastställe kommen. Statt Klinkerbau und Satteldach blicken sie auf einen so genannten Rundbogenstall. „Viele ziehen den Vergleich zu einer halben Konservendose“, sagt der 58-jährige Landwirt aus -Wesenstedt im Landkreis Diepholz und lächelt. Bereut hat Heino Barghop seine unkonventionelle Entscheidung für den Rundbogenstall bis jetzt nicht: „Sonst hätte ich wohl kaum noch einmal so gebaut.“ mh
Der vollständige Beitrag ist im dlz primus schwein Mai 2015 erschienen.
Auch interessant