Login
EU-Projekt

Weniger Lebensmittel im Müll

von , am
24.11.2015

Bis 2025 sollen 30 Prozent weniger Lebensmittel verschwendet werden, so lautet das Ziel des EU-Projekts Refresh. Der Fokus liegt darauf, vermeidbare Lebensmittelabfälle zu reduzieren und Lebensmittelressourcen besser zu verwenden.

© Werkbild

Unter anderem werden zusammen mit Verbrauchern und Praxispartnern Lösungsansätze entwickelt und erprobt sowie Empfehlungen für die Politik formuliert. Das gaben die Projektverantwortlichen in einer Pressemeldung bekannt. In Deutschland sollen zudem Allianzen zwischen Regierungen, Unternehmen und lokalen Interessensgruppen gegen Lebensmittelverschwendung vorangetrieben werden. Das Ziel dabei ist, strategische Vereinbarung zur Reduzierung von Nahrungsmittelabfällen zu entwickeln sowie Pilotprojekte zu realisieren. Derzeit werden in der EU rund 100 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen, ohne Gegenmaßnahmen könnte diese Menge bis 2020 auf 120 Millionen Tonnen anwachsen.

Am Projekt sind 26 Partner aus 12 europäischen Ländern und China beteiligt. Es läuft von Juli 2015 bis Juli 2019. Weitere Informationen bekommen Sie unter http://eu-refresh.org

Auch interessant