Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Netzschau

12.264.000 Nm3 Ertrag: Ein Fendt 1050 Vario in einer XXL-Biogasanlage

Ein Video zeigt eine XXL-Biogasanlage in Sachsen. Sie erzeugt 12.264.000 Nm3 jährlich. Mit dabei ist unter anderem auch ein Fendt 1050 Vario.

am Mittwoch, 10.02.2021 - 05:00

Auf dem youtube.com-Kanal von LandwirtschaftForstwirtschaft zeigt ein Video einen Fendt 1050 Vario sowie fünf Häckselwagen beim Schreddern und Silieren für eine XXL-Biogasanlage.

Der Traktor schiebt und siliert, daneben werden Zuckerrüben für die 2011 von Danpower  errichtete Bioerdgasanlage Lichtensee in Sachsen geschreddert, erklärt der Filmemacher. Der Biogasertrag der Anlage beträgt 12.264.000 Nm3 jährlich, die erzeugte Strommenge beläuft sich auf 27.900 MWh (Äquivalent).

Bioerdgasanlage: Silage aus Mais, GPS, Sudangras und Getreide

Durch das angewendete Verfahren werden circa 14.000 t Kohlenstoffdioxid pro Jahr vermieden, berichtet LandwirtschaftForstwirtschaft. 

Die Biogasanlage verarbeite ausschließlich nachwachsende Rohstoffe in Form von Mais-, GPS- und Sudangrassilage sowie in geringen Mengen auch Getreidekorn. Sie werden in der Fahrsiloanlage mit einer Lagerkapazität von etwa 60.000 Tonnen eingelagert und konserviert. Die nach dem Prozess anfallenden Gärreststoffe, jährlich etwa 45.000 Tonnen, werden in eine feste und flüssige Fraktion getrennt und an umliegende Landwirtschaftsbetriebe als hochwertige Düngemittel abgegeben, heißt es in der Erklärung.

Mit Material von LandwirtschaftForstwirtschaft, youtube.com