Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Landwirtsfamilie unter Schock

750.000 Euro Schaden: Scheune mit Landtechnik und PV-Anlage abgebrannt

Eine lichterloh brennende Scheune in Bayern
am Dienstag, 27.09.2022 - 10:43 (Jetzt kommentieren)

In Bayern ist eine Scheune vollständig abgebrannt. Landmaschinen, 10.000 Strohballen sowie eine PV-Anlage wurden Raub der Flammen. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz berichtet, kam es am Samstag zu einem schweren Scheunenbrand in Freystadt im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz in Bayern. Landmaschine und eine PV-Anlage wurden Raub der Flammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 750.000 Euro.

Die ersten Ermittlungen deuten auf Brandstiftung hin.

Scheune in Vollbrand: Einsatzkräfte verletzt

Am Samstag gegen 12.50 Uhr kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr, nachdem eine landwirtschaftliche Scheune im Freystadter Ortsteil Thundorf in Brand geriet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Scheune in Vollbrand.

Vor Ort mussten mehrere Personen betreut werden, die durch das Brandgeschehen sichtlich schockiert waren. Hierfür wurde vom Rettungsdienst ein Kriseninterventionsteam hinzugezogen. Zwei Einsatzkräfte der Feuerwehren erlitten leichte Schnittwunden an den Händen. Sie wurden ebenfalls vor Ort versorgt.

Ermittler vermuten Brandlegung durch Kinder

In der Scheune waren circa 10.000 Strohballen und landwirtschaftliche Geräte gelagert, meldet die Polizei. Auf dem Scheunendach, welches nach einiger Zeit einstürzte, befand sich eine Photovoltaikanlage. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nachtstunden.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden zwischenzeitlich von der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg übernommen. Nach den ersten Ermittlungen und einer Begehung des Brandortes besteht der Verdacht, dass zwei strafunmündige Kinder im Bereich der Scheune „gezündelt“ hatten und dadurch die Scheune wohl versehentlich in Brand geriet. Der Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf etwa eine Dreiviertelmillion Euro.

Mit Material von Polizeipräsidium Oberpfalz

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...