Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Video-Tipp

Agri-Photovoltaik-Anlage: Strom und Getreide vom Acker

Agri-Photovoltaik

In Nordosten von Frankreich stehen 5.500 Solarpanels über dem Acker eines landwirtschaftlichen Betriebs und erzeugen Strom und spenden dem Getreide Schatten. Das soll gerade in Dürrezeiten helfen.

am Mittwoch, 26.10.2022 - 11:04 (Jetzt kommentieren)

Das französische Unternehmen für Solarenergie TSE hat ein Projekt gestartet, bei dem Bauern ihr Land für die Produktion von Solarstrom und Landwirtschaft gleichzeitig nutzen. Im Nordosten von Frankreich in Haute-Saône hat das Unternehmen in einem Experiment 5.500 Solarpanels über dem Feld eines landwirtschaftlichen Betriebs angebracht. Das schreibt t3n auf seiner Internetseite. Damit möchte TSE herausfinden, ob das Projekt auch in einem großen Maßstab funktionieren kann, ohne die Ernte zu ruinieren.

5.500 Solarpanels erzeugen 2,5 MW zu Stoßzeiten

Die Panels selbst können sich vertikal drehen. So können sie zum einen der Sonne folgen, zum anderen können sie aber auch mehr oder weniger Sonne auf das Feld strahlen lassen. Zusätzlich sollen sie in der Lage sein, das Feld vor Hagel zu schützen, so t3n weiter.

Die 5.500 Panels im Experiment produzieren bis zu 2,5 Megawatt zu Stoßzeiten, was genügend Energie für rund 1.350 Menschen ist. Anfang Dezember soll die Energie ins Netz eingespeist werden.

Mit Material von t3n

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...