Login
Spezielles

Ausschreibung: 'Enspire Award' mit 5.000 Euro dotiert

von , am
18.08.2014

Konstanz - Beim 'Enspire Award' werden in diesem Jahr erstmals Energieprojekte in Entwicklungs- oder Schwellenländern ausgezeichnet. Der Gewinner erhält 5.000 Euro.

Pico-Solarsysteme kommen in Mosambik zum Einsatz. © B. Seckinger/enspire
Enspire, die bundesweite Ökostrom-Marke der Stadtwerke Konstanz, ist mit dem Grüner Strom Label Gold zertifiziert. Im Rahmen der Zertifizierung wird ein ausgewähltes Energie-Projekt aus dem Bereich Entwicklungszusammenarbeit gefördert. Mit dem Enspire Award 2014 sollen nach Angaben der Ökostrom-Marke nachhaltige Rahmenbedingungen für die Stromversorgung in Entwicklungsländern geschaffen und unterstützt werden.
 
Bewerben können sich juristische Personen sowie eingetragene Vereine mit Projekten, die aus dem Bereich der Entwicklungszusammenarbeit stammen und sich mit der Erzeugung erneuerbarer Energien in Entwicklungs- oder Schwellenländern außerhalb der EU beschäftigen. Die Investitionskosten in Erneuerbare-Energien-Anlagen betragen dabei mindestens 5.000 Euro.

Projekte mit Pilotcharakter gesucht

Die Projekte müssen von einem glaubwürdigen Träger in Zusammenarbeit mit einem seriösen Projektpartner vor Ort durchgeführt werden und dazu dienen, eine Grundversorgung der breiten Bevölkerung mit erneuerbaren Energien voranzubringen, heißt es in der Ausschreibung. Darüber hinaus sollen die Projekte Pilotcharakter haben, öffentlichkeitswirksam sein und dem Technologietransfer dienen.
 
Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2014. Unter allen Projekten wählen Vertreter von Enspire anhand der eingereichten Unterlagen den Gewinner des Enspire Awards 2014 aus. Dieser wird gegen Jahresende zur Übergabe der Fördermittel nach Konstanz eingeladen. Alles zu den Kriterien und online-Bewerbung finden sie hier.
Auch interessant