Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Betrugsprozess

Betrug in der Windkraftbranche: Prozess beginnt in Osnabrück

Windpark_AdobeStock_427249018
am Dienstag, 31.08.2021 - 15:27 (Jetzt kommentieren)

In Osnabrück wird heute über einen Betrung in der Windkraftbranche mit rund zehn Millionen Euro Schaden verhandelt.

Ein großangelegter Betrug in der Windkraftbranche mit rund zehn Millionen Euro Schaden wird ab 31.August vom Landgericht Osnabrück verhandelt. Hauptangeklagter ist ein 31-jähriger Unternehmer aus dem Emsland, daneben sind drei Mitglieder seiner Familie und ein Geschäftspartner angeklagt (Az.: 2 KLs 1/21).

 

Hauptangeklagter wurde im Adlon festgenommen

Der Hauptangeklagte war im vergangenen Jahr im Berliner Nobelhotel Adlon festgenommen worden. Der Geschäftspartner wurde im Libanon verhaftet und an Deutschland ausgeliefert. Die Behörden beschlagnahmten bei der Familie Immobilien, teure Autos und Uhren.

Das Landgericht hat 52 Verhandlungstage bis in den Januar 2022 angesetzt.

Mit Material von dpa

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...