Login
Biogas

Biogas: Investionspläne weiter rückläufig

© landpixel
von , am
21.07.2014

Viersen - Weiter rückläufig sind die Pläne zur Expansion und Modernisierung der Biogasbetreiber. Laut Umfrageergebnis unter 6.000 Betreibern ist der Prozentsatz in drei Jahren um 14,8 Punkte gesunken.

Auch der Fachverband Biogas weist auf deutliche Einschnitte im Neuanlagengeschäft auf dem Biogasmarkt hin. © Mühlhausen/landpixel
Die rückläufige Tendenz, die schon in den letzten Jahren unter Biogasbetreibern eingesetzt hat, setzt sich auch im Jahr 2014 fort. Wie die  AgriDirect Deutschland GmbH mitteilt, planen 17,8 Prozent (%) der deutschen Biogasbetreiber, mit ihrem Betrieb zu expandieren oder diesen zu renovieren.
 
Dies ist das Resultat des BiogasScanners 2014, den das Agrarmarketing- und Marktforschungszentrum, AgriDirect Deutschland, von März bis einschließlich Mai diesen Jahres durchgeführt hat. Mehr als 6.000 Biogasbetreiber wurden telefonisch nach ihren Betriebsaktivitäten, Zukunfts- und Investitionsplänen befragt.

Expandieren, renovieren, modernisieren

Wie die Umfrage zeigt, wollen 4,5 % der Biogasbetreiber mit dem Betrieb ausschließlich expandieren. Gleichzeitig wollen 6,1% expandieren, den Betrieb aber auch renovieren. 7,2 % wollen den Betrieb nur modernisieren.
 
Der Prozentsatz der Investitionspläne bei den Biogasbetrieben ist seit 2011 jährlich rückläufig. Im Jahr 2011 lagen die Investitions- und Modernisierungspläne noch bei 31,8 %, mittlerweile ist ein Rücklauf von 14 Prozentpunkten auf 17,8 % zu verzeichnen. Am deutlichsten ist dies bei dem Prozentsatz der Biogasbetreiber zu sehen, die mit ihrem Betrieb nur expandieren wollen. Hier sehen wir einen Rückgang von 17,8 % im Jahr 2011 auf 4,5 % im Jahr 2014. 
Auch interessant