Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

CeresAward 2021: Thomas Karle ist Energielandwirt des Jahres

Thomas Karle

Landwirt Thomas Karle ist ein Pionier erster Stunde im Bereich Erneuerbare Energien. Damit gibt er sich aber nicht zufrieden und stößt immer wieder neue und innovative Projekte an. Karle hat die Kategorie Energielandwirt des CeresAward 2021 gewonnen.

am Mittwoch, 01.12.2021 - 05:00

Drei große, grüne und halbrunde Kugeln ragen in Kupferzell-Füßbach, Baden-Württemberg, in die Höhe – die Kuppeln der Biogasanlage von Thomas Karle. Die Anlage hat eine installierte Leistung von 1.300 kWel, ist doppelt überbaut und speist den Strom bedarfsorientiert, mittels eines Fahrplans, ein. Gefüttert wird sie überwiegend mit pflanzlichen Reststoffen, wie Gemüsereste, Maisstroh, Gülle, Mist, etc. Die Abwärme wird zu 100 Prozent genutzt, für ein Nahwärmenetz, eine Getreide- und eine Gärprodukttrocknung.

Naturdünger aus getrockneten Gärprodukt hergestellt

Das getrocknete Gärprodukt verarbeitet der Landwirt anschließend zum Naturdünger NADU. Diesen verkauft er in seinem eigenen Online-Shop und über einen Großhändler. Insgesamt produziert Karle 150 t Düngerpellets pro Jahr. Die Abfüllung läuft händisch. „Meine Mitarbeiter und ich schaffen in einer Stunde rund 400 Kartons“, meint der Landwirt. Als Abfüllanlage dient eine alte Schweinefütterungsanlage, denn die kann ganz genau dosieren. „Das ist sehr wichtig für den Großhandel.“ Aus Marketinggründen verkauft Karle seinen Naturdünger unter dem Namen „Hochbeetdünger“. „Das kommt bei den Kunden besser an, als wenn man Universaldünger darauf schreibt.“

Neuestes Projekt: Nährstoffrückgewinnung

Damit aber nicht genug: Sein neuestes Projekt „Agriplus Hohenlohe“ widmet sich der innovativen Nährstoffrückgewinnung. Dabei werden die Reste aus der Gärung in Phosphor-, Stickstoff- und Kalidünger umgewandelt. Der Vorteil: Dieser Dünger kann gezielt und effizient in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Das Ungewöhnliche: Die Pilotanlage steht im ehemaligen Schweinestall von Thomas Karle.

Das sagen die Juroren Nicolette Emmerich (agrarheute), Dr. Matthias Baum (R+V Allgemeine Versicherung AG), Bettina Bischof (Agentur für Erneuerbare Energien):

„Thomas Karle ist durch und durch Energielandwirt und lebt das auch mit Begeisterung“

CeresAward 2021: Die schönsten Bilder von der Gala aus dem Zoopalast