Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Elektromobilität

EU-Kommission: Mehr Elektroautos mit Ökostrom

Elektroauto
am Dienstag, 07.07.2020 - 14:15 (Jetzt kommentieren)

Bis 2025 sollen 2 Mio. Ladesäulen in Europa stehen, um den Umstieg auf Elektroautos zu beschleunigen. Der Strom dafür soll möglichst grün sein.

Die EU-Kommission rechnet damit, dass Elektroautos 2025 gegenüber Verbrennern preislich wettbewerbsfähig sind. Ihr Marktanteil soll 2030 bei sieben Prozent liegen, 2050 dann schon bei 50 bis 75 Prozent. Dies geht aus einem Entwurf einer "Strategie für ein integriertes Energiesystem" hervor.

Dieser spricht weiter von einem beschleunigten Einsatz von Strom aus erneuerbaren Quellen statt anderer Energieformen. So soll über Wärmepumpen auch ein Großteil der Heizungen auf Elektrizität umgestellt werden. 2030 soll er bei 40, 2050 dann bei 50 bis 70 Prozent liegen.

Energiesystem als Ganzes planen

Der Anteil von Strom am Endenergieverbrauch soll von heute 23 Prozent auf bis zu 50 Prozent 2050 steigen. Schon 2030 sollen bis zu 85 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Quellen kommen. Erreicht werden soll der rasche Zuwachs vor allem durch Windräder vor der Küste.

Insgesamt setzt die Kommission in der Strategie auf ein "integriertes" Energiesystem. Heute sei zum Beispiel der Verkehr hauptsächlich auf erdölbasierte Treibstoffe ausgerichtet, Strom und Heizwärme kämen aus Kohle und Gas. Gas- und Stromnetze würden unabhängig voneinander gemanagt. "Dieses Modell separater Silos ist für eine klimaneutrale Wirtschaft nicht geeignet", heißt es in dem Papier. Vielmehr müsse das Energiesystem als Ganzes mit allen Energieträgern geplant und betrieben werden.

Mit Material von dpa

Fahrerlos: Diese Traktoren arbeiten autonom

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...