Login
Solar

Förderung für Solarstromspeicher startet

© Marina Lohrbach / Fotolia
von , am
02.05.2013

Berlin - Ab sofort gibt es staatliche Förderung für Sonnenstrom-Batteriespeicher. Das Programm soll die Markteinführung von Batteriesystemen für Solaranlagen unterstützen.

Mehrere technisch eigenständige PV-Anlagen können vergütungsrechtlich als eine Gesamtanlage gelten. © landpixel
Das Bundesumweltministerium ermöglicht jetzt zusammen mit der KfW-Förderbank eine finanzielle Förderung von Batteriespeichern. Ab dem 1. Mai kann ein Zuschuss in Höhe von maximal 30 Prozent der Investitionskosten für das Speichersystem beantragt werden. Ziel ist, dass mittags nicht der ganze Solarstrom von der eigenen Anlage in das Stromnetz eingespeist wird, sondern zur späteren Eigennutzung gespeichert wird.
 
 
Allerdings ist der Nutzen für eine Entlastung des Netzes umstritten. 2013 stehen laut KfW für das Programm 25 Millionen Euro zur Verfügung. Anträge zur Förderung sind über die Banken zu stellen, teilte die KfW mit.
 

Nur neue Anlagen gefördert

Gefördert werden nur neu installierte Solar-Anlagen mit Solarstrom-Speicher. Eine Nachrüstung ist nur bei bestehenden Anlagen möglich, die nach dem 31. Dezember 2012 in Betrieb genommen wurden. In beiden Fällen darf die PV-Anlage jedoch nur eine Nennleistung von maximal 30 kWp haben und muss den erzeugten Strom ganz oder teilweise ins Netz einspeisen. Die KfW Förderung schließt je Photovoltaikanlage nur einen Batteriespeicher ein. Der Antrag für die Förderung muss vor Beginn des Bauvorhabens bei einer Bank oder Sparkasse eigener Wahl gestellt werden, so das Kreditinsitut KfW. 
 

Maximal 660 Euro pro Kilowattstunde

Der Besitzer erhält einen Zuschuss von bis 30 Prozent oder maximal 660 Euro pro Kilowattstunde Spitzenleistung (kWp). Wird eine Photovoltaikanlage neu angeschafft und gleichzeitig auch ein Solarstromspeicher installiert, sind bis zu 600 Euro pro Kilowattpeak PV-Leistung möglich. Wird der Batteriespeicher überwiegend aus Eigenkapital finanziert, ist die KfW-Förderung inklusive Tilgungszuschuss ebenfalls möglich. In diesem Fall muss mindestens ein Kreditantrag in der Höhe des errechneten Zuschusses gestellt werden.
 
Auch interessant