Login
Brüssel

Frankreich darf Solaranlagen mit 600 Millionen Euro subventionieren

Solaranlage auf Dach
Maya Rychlik
am
28.11.2018

Nach einer Entscheidung der europäischen Kommission darf Frankreich Solarenergie mit 600 Millionen Euro subventionieren.

Nach Beschluss der europäischen Komission darf Frankreich Solaranlagen mit 600 Millionen Euro aus der Staatskasse fördern. Die Bereitstellung der Mittel steht im Einklang mit den europäischen Beihilfevorschriften und den Umweltzielen, so die Mitteilung der Wettbewerbskomissarin Margarethe Vestager am Dienstag.

Solarenergie Frankreichs soll stark gefördert werden

Frankreich will bis zum Jahr 2020 seinen Energiebedarf zu 23 Prozent aus erneuerbaren Quellen abdecken. Die EU-Staaten dürfen, unter bestimmten Voraussetzungen, Stromerzeugung fördern, um ihre Klimaschutzziele zu erreichen. Die Prüfung durch die Komission habe ergeben, dass die Maßnahme den Wettbewerb nicht verfälschen würde. Im Gegenteil, laut Vestager fördere sie den Übergang zu einer umweltfreundlichen Stromerzeugung.

Mit Material der dpa

Solarstrom: Deutschland hat die Nase vorn

Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Auch interessant