Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Erschwerte Löscharbeiten

Giftiger Rauch: Trafo einer Biogasanlage explodiert

Die Feuerwehr löscht eine brennende Biogasanlage
am Montag, 18.10.2021 - 09:43 (Jetzt kommentieren)

Bei Eckernförde in Schleswig-Holstein kam es am Sonntag zum Brand einer Biogasanlage. Auslöser war die Explosion eines Trafos. Giftiger Rauch erschwerte die Löscharbeiten.

Wie der Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde berichtet, kam es am Sonntag in Homfeld, einem Ortsteil der Gemeinde Aukrug im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein zum Brand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb.

An der dort befindlichen Biogasanlage war der Trafo explodiert.

Biogasanlage in Flammen: Giftiger Rauch

Wie der Einsatzleiter berichtet, stand der Einspeisetrafo beim Eintreffen der Feuerwehr in Flammen. Wegen des giftigen Rauches konnten sie sich nur unter Atemschutz der Brandstelle nähern.

Erst nachdem die Stadtwerke den Strom abgeschaltet hatten, war es möglich, die Türen zu öffnen und das Feuer mit Schaum zu bekämpfen. Hierbei kam erstmals das Löschmittel F-500 erfolgreich zum Einsatz.

Ursache und Schadenshöhe noch unklar

Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die 35 freiwilligen Feuerwehrleute aus Homfeld und Innien beendet.

Wie es zu dem Brand kommen konnte ist noch unklar, auch über die Höhe des Schadens gibt es noch keine Erkenntnisse, erklärt der Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde. Menschen wurden bei dem Brand glücklicherweise nicht verletzt.

Mit Material von Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Dezember 2021
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
agrarheute Magazin Cover

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...