Login
Biogas

Jahrestagung Biogas: Die Zukunft auf der Agenda

von , am
29.07.2013

Nürnberg - Der Fachverband Biogas veranstaltet im Januar 2014 seine Jahrestagung. In der Biogasbranche herrschen derzeit gemischte Gefühle vor. Dementsprechend stehen Zukunftsfragen auf der Agenda.

Viele Betreiber von Biogasanlagen sehen ihre Investition durch den EEG-Kabinettsentwurf in Gefahr © landpixel
Vom 14. bis 16. Januar 2014 wird der Fachverband Biogas (FvB) seine Jahrestagung in Nürnberg veranstalten. Wie die Nürnberg-Messe in der vergangenen Woche bekanntgab, stehen beim 23. Treffen "jede Menge Zukunftsfragen auf der Agenda".
 
In der Biogasbranche herrschten gemischte Gefühle. Zwar prognostiziere der FvB für das laufende Jahr einen Ausbau der Biogasleistung um rund 180 MW elektrisch; jedoch werde der überwiegende Teil des Leistungszuwachses erstmals durch Repowering und Erweiterungsmaßnahmen, aber nicht durch Anlagenzubau erfolgen.

Biogasbranche im Wandel

"Die Biogasbranche befindet sich wieder einmal im Wandel", erklärt FvB-Hauptgeschäftsführer Claudius da Costa Gomez. Neue Herausforderungen warteten. Biogas werde künftig flexibler werden und die Schwankungen im Angebot von Sonnen- und Windenergie ausgleichen.
Parallel zur Tagung zeigt die Fachmesse den Angaben zufolge neueste Biogas-Trends und fachkundige Beratung von Anlagenherstellern, -planern & Dienstleistern. Die Anmeldephase für Aussteller ist bereits gestartet. Jahrestagung und Fachmesse finden jährlich an den wechselnden Standorten Bremen, Leipzig und Nürnberg statt. Im vergangenen Jahr in Leipzig kamen rund 9.200 Besucher, bei 450 Ausstellern aus 15 Nationen.
Auch interessant