Login
Aus der Wirtschaft

Kreditvergabe für Erneuerbare wird schwieriger

von , am
28.03.2013

Die Banken reagieren auf die Diskussion um die Strompreisbremse und werden vorsichtiger bei der Vergabe von Krediten für Erneuerbare-Energien-Anlagen. Eigenkapitalanteile und Zinsen steigen.

In der Erklärung zur Energiewende gehen die Delegierten des DBV auf die Punkte Netzausbau und Biomasse-Nutzung ein. © Mühlhausen/landpixel
Angesichts der Diskussion um die sogenannte Strompreisbremse von Bundesumweltminister Peter Altmaier und Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp  Rösler agieren die Banken inzwischen weitaus vorsichtiger bei der Finanzierung von Erneuerbaren-Energien-Anlagen und verlangen für Bankkredite oft höhere Eigenkapitalanteile und Zinsen als bisher. Das geht aus einer Umfrage hervor, die Greenpeace Energy unter den zehn führenden Geldgebern für Bioenergieanlagen durchgeführt hat.
 

Kurs der Energiewende erschüttert Vertrauen

Wie Greenpeace Energy vergangene Woche in Hamburg mitteilte, verunsichert die Geldhäuser nicht nur der Entwurf zu möglichen Änderungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), der Vergütungskürzungen für neue wie alte Bioenergieanlagen vorsieht, sondern auch die bereits seit Wochen schwelende Debatte um den weiteren Kurs der Energiewende. Die Pläne der Bundesregierung erschütterten vor allem das Vertrauen der Banken, dass die Anlagen im Laufe ihrer Betriebsdauer das Geld verdienen könnten, das für ihren Bau aufgewendet werden müsse.

Banken fordern zusätzliche Reserven

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) poche beispielsweise auf eine zusätzliche Reserve von fünf bis zehn Prozent der Investitionssumme. Auch die GLS Bank stellt nach Angaben von Greenpeace Energy anstehende Projekte unter verschärfte Beobachtung und verhandelt mit Investoren, was sie im Zweifel an Kapital noch nachlegen könnten. "Die führenden Windkraft-Finanzierer haben gemeinsam an den Bundesumweltminister geschrieben, um ihm die Folgen seiner Strompreisbremse plastisch zu schildern", erklärte GLS-Kreditkundenbetreuer Christian  Marcks gegenüber Greenpeace Energy. Noch regiere auf Seiten der Banken das Prinzip "Hoffnung". Setze Altmaier sich allerdings durch, sinke die Rentabilität der Projekte dramatisch. Dann müssten die Banken noch deutlich stärker auf die Bremse treten, so Marcks.     
Auch interessant