Login
Biogas

Mehr Strom aus Klärgas erzeugt

von , am
02.07.2013

Wiesbaden - Die Stromerzeugung aus Klärgas ist 2012 um 3,6 Prozent gestiegen. Insgesamt nimmt Klärgas bei der Stromproduktion durch erneuerbare Energien aber nur einen sehr kleinen Anteil ein.

9.500 Bürger beteiligten sich an der Unterschriftenaktion gegen den geplanten Streckenverlauf der Stromtrasse "SuedLink". © Mühlhausen/landpixel
1.253 Gigawattstanden Strom sind im vergangenen Jahr aus Klärgas erzeugt worden. Den Zahlen des Statistischen Bundesamts zufolge ist das im Vergleich zu 2011 ein Plus von 3,6 Prozent (%). Gemessen an der Strombereitstellung aus erneuerbaren Energien im Jahr 2012 hatte das Klärgas aber nur einen sehr geringen Anteil von rund einem Prozent.
 
Insgesamt wurden im Jahr 2012 in Kläranlagen rund 20.491 Terajoule Klärgas gewonnen, das entsprach einem Anstieg um 1,3 % gegenüber dem Jahr 2011. In Deutschland gibt es mehr als 10.000 Kläranlagen, jedoch nur in rund 1.200 Anlagen wird im Rahmen der Klärschlammfaulung Klärgas gewonnen. Der überwiegende Teil des gewonnenen Klärgases (90 %) wird in diesen Kläranlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung eingesetzt.

Biogas: Die Wertschöpfung steigern (Dezember 2012)

Auch interessant