Login
Biogas

Jetzt mitmachen: Wettbewerb zukunftsfähige Biogasanlagen

von , am
27.04.2012

Darmstadt - Innovative Verfahrenstechnik, effiziente Biomasseverwertung, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit: Das ist beim Bundeswettbewerb gefragt.

Laut einer Studie könnten Biogasanalgen ein Viertel der konventionellen Kraftwerksleistung ersetzen. © Mühlhausen/landpixel
Die fünf überzeugendsten Anlagen des Bundeswettbewerbs 2012 "Musterlösungen zukunftsfähiger Biogasanlagen" werden auf der EuroTier in Hannover prämiert. Wie das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) im Auftrag des Bundeslandwirtschaftsministeriums - Projektträger ist die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe (FNR) - weiter mitteilte, sind zur Teilnahme an dem Wettbewerb Betreiber, Planer und Hersteller von Biogasanlagen aufgerufen, welche im funktionalen Zusammenhang zur Landwirtschaft stehen.
 
Dabei könne die Anlage von einem einzelnen landwirtschaftlichen Betrieb oder als Gemeinschaftsanlage betrieben werden.

Noch bis 15. Mai mitmachen

Teilnahmeberechtigt seien Anlagen, die zur Energieerzeugung
  • Wirtschaftsdünger,
  • nachwachsende Rohstoffe aus Pflanzen und -bestandteilen sowie
  • Kosubstrate aus der Nahrungs- und Futtermittelindustrie gemäß der Biomasseverordnung einsetzten.
Darüber hinaus müssten die gesetzlichen Vorschriften und Sicherheitsrichtlinien eingehalten werden und die behördliche Abnahme erfolgt sein. Voraussetzung für eine Teilnahme sei eine mindestens einjährige Laufzeit der Biogasanlage; Stichtag ist der 30. April 2011. Die Biogasanlagen werden von einem Gremium ausgewählter Fachleute nach festgelegten Kriterien bewertet. In die Bewertung sollen Merkmale aus der gesamten Produktionskette der Biogaserzeugung einfließen, angefangen bei der Standortwahl über die Biomasse- und die Biogasverwertung bis hin zur Ausbringung der Gärreste. Darüber hinaus sollen soziale Aspekte und solche zur Nachhaltigkeit berücksichtigt werden.
 
Einsendeschluss ist der 15. Mai 2012. 
Auch interessant