Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Video-Tipp

Das Potential der Energiespeicher nutzen

Bis 2030 sollen die erneuerbaren Energie 65 Prozent des in Deutschland benötigten Stroms decken. Das geht nicht ohne Energiespeicher und die Sektorkopplung.

am Montag, 07.09.2020 - 14:50

Wann die Sonne wie stark scheint und wo gerade wie viel Wind weht, richtet sich nicht nach unseren Verbrauchsgewohnheiten, sondern nach Wetter, Tages- und Jahreszeiten.Speicher sind daher eine wichtige Option, um unseren Energiebedarf jederzeit mit dem vorhandenen Angebot in Einklang zu bringen.

Stromspeicher können aktuell nicht benötigte elektrische Energie aufnehmen und später wieder zur Verfügung stellen. Wenn gerade viel Wind und Sonne da ist, wird Energie eingespeichert und wenn Wind und Sonne nicht da sind, gibt der Speicher wieder Energie ab.

Wärmespeicher können Solarwärme auch vom Sommer in den Winter retten. Neue Speicherverfahren dienen dazu, erneuerbaren Strom auch für andere Sektoren verfügbar zu machen. Dazu gehören unter anderem Batterien in Elektrofahrzeugen und die Umwandlung von Strom zu Gas mittels Power-to-Gas-Verfahren.

Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Oktober 2020
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
cover_agrarheute_magazin.jpg