Login
Biomasse

Preise für Holzpellets haben sich nur leicht verteuert

© Mühlhausen/landpixel
von , am
17.12.2014

Im Dezember bleib der Preis für Holzpellets stabil auf niedrigem Niveau bei 25,37 Cent pro Kilogramm. Damit sind Holzpellets 11 Prozent günstiger als im Dezember 2013.

Im Sommer sollten die Pelletslager wegen der günstigen Preise aufgefüllt werden. © landpixel
Laut aktuellen Daten des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands e.V. (DEPV) beträgt der Durchschnittspreis für eine Tonne (t) Holzpellets im November 253,70 Euro und ist damit nur geringfügig teurer als im Vormonat. Der Preis für Holzpellets liegt damit 11 Prozent unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Ein Kilogramm Holzpellets erhält man derzeit für 25,37 Cent. Aufgrund des rasant fallenden Ölpreises beträgt der Preisvorteil von Pellets zu Heizöl momentan nur 13,7 Prozent.

Regionale Pelletpreise

Beim Preis für Holzpellets ergeben sich im Dezember 2014 regional folgende Unter-schiede: In der Mitte des Landes kosten Pellets bei 6 Tonnen Abnahmemenge 252,48 Euro je Tonne, die Presslinge sind dort wie schon im November am günstigsten. In Süddeutschland zahlen Pelletheizer durchschnittlich 252,99  und im Norden und Osten 256,25 Euro je Tonne. Größere Mengen (26 t) wurden im Dezember 2014 zu folgenden Konditionen gehandelt:
  • Nord/Ost: 239,24 Euro/t
  • Mitte: 237,42 Euro/t
  • Süd: 238,46 Euro/t
Auch interessant