Login
Biomasse

Preise für Holzpellets steigen leicht

© Mühlhausen/landpixel
von , am
21.10.2014

Zum Herbstbeginn steigen die Preise für Holzpellets erwartungsgemäß leicht an. Die Tonne kostet im Oktober gut drei Euro mehr als im Vormonat und liegt damit aber deutlich unter dem Niveau 2013.

Im Sommer sollten die Pelletslager wegen der günstigen Preise aufgefüllt werden. © landpixel
Laut aktuellen Daten des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands e.V. (DEPV) beträgt der Durchschnittspreis für eine Tonne (t) Holzpellets im Oktober 252,18 Euro. Im Vormonat kostete die Tonne noch 248,93 Euro. Ein Kilogramm Holzpellets erhält man derzeit für 25,22 Cent, eine Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets für 5,04 Cent. Der Preisvorteil zu Heizöl liegt derzeit bei 30 Prozent. Der Preis für Holzpellets liegt damit 10 Prozent unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Der Verband empfiehlt jetzt noch den Vorrat aufzufüllen.

Regionale Pelletpreise

In Mitteldeutschland kosten Pellets bei 6 Tonnen Abnahmemenge 252,22 EUR/t. In Süddeutschland zahlen Pelletheizer durchschnittlich 250,34 EUR/t und im Norden und Osten der Republik 257,21 EUR/t.
 
Größere Mengen (26 t) wurden im September 2014 zu folgenden Konditionen gehandelt:
Auch interessant