Login
Biogas

Protest-Aktion: Bioenergie-Verbände mobilisieren gegen EEG

von , am
29.04.2014

Die Bioenergie-Verbände rufen zusammen mit dem Deutschen Bauernverband zu einer Protest-Aktion für den Erhalt der Bioenergie im EEG auf. Am 8. Mai wollen sie vor dem Deutschen Bundestag mobil machen.

Viele Betreiber von Biogasanlagen sehen ihre Investition durch den EEG-Kabinettsentwurf in Gefahr © landpixel
Anlässlich der Bundestagsdebatte zur Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes am 8. Mai 2014 laden der Deutsche Bauernverband (DBV), der Bundesverband Bioenergie, der Fachverband Biogas und der Biogasrat zu einer Aktion nach Berlin ein. Die Verbände wollen mit der Aktion ein Zeichen für die Weiterentwicklung der Bioenergie in Deutschland einsetzen. "Zukunftsperspektiven schaffen" und "Bestandsschutz wahren" lauten die zentralen gemeinsamen Botschaften.

Teilnahme anmelden

Landwirte, Anlagenbetreiber und alle Unterstützer der Bioenergie seien eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen, teilt der DBV mit. Die Protestaktion findet am Donnerstag, 8. Mai 2014, zwischen 8.30 Uhr und 10.30 Uhr vor dem Paul-Löbe-Haus im Berliner Regierungsviertel statt. Der Treffpunkt liegt zwischen dem Reichstagsgebäude und dem Kanzleramt. Eine Anmeldung wird unter dbv@bauernverband.de erbeten.
Auch interessant