Login
Agrarstatistik

Ranking: Hier stehen die meisten Biogasanlagen

Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
02.08.2016

Durch das EEG wurde der Biogas-Sektor über Jahre kontinuierlich ausgebaut. Wo stehen heute die meisten Biogasanlagen in Deutschland und wieviel Strom erzeugen sie?

In einer Antwort auf eine Anfrage der Grünen zum neuen EEG gibt die Bundesregierung Auskuft über die Entwicklung des Biogas-Sektors in Deutschland.

Die Stromerzeugung aus Bioenergie (einschließlich Klär- und Deponiegas, ohne biogenen Anteil des Siedlungsabfalls) hat sich in den letzten 10 Jahren - vor allem durch das EEG - stark entwickelt. Nach Angaben der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat) ist die installierte Leistung zur Stromerzeugung von rund 3.000 MW im Jahr 2006 auf rund 7.000 MW im Jahr 2015 angestiegen.

Die korrespondierende Bruttostromerzeugung hat sich in diesem Zeitraum von rund 14,8 TWh im Jahr 2006 auf rund 44,2 TWh im Jahr 2015 verdreifacht.

Nach Angaben der Bundesregierung hatten im Jahr 2014 rund 2.960 Biomasseanlagen mit weniger als 150 Kilowatt einen Vergütungsanspruch nach dem EEG. Die kumulierte installierte elektrische Leistung dieser Anlagen lag bei rund 990 MW.

Alle Biogasanlage in Deutschland verteilten sich in 2014 wie folgt:

Regionale Verteilung der Biogasanlagen (einschließlich Biomethan) nach Bundesländern im Jahr 2014

BundeslandAnlagenzahlinstal. el. Leistung (MW)Bayern2.9701.050Niedersachsen2.5801.100Nordrhein-Westfalen1.280460Baden-Württemberg1.200460Schleswig-Holstein900380Mecklenburg-Vorpommern540300Brandenburg480270Sachsen-Anhalt420230Hessen400165Sachsen380175Thüringen300150Rheinland-Pfalz280100Hamburg18020Berlin9016Saarland3015Bremen128Summe12.0424.899

Quelle: Zentrum für Sonnenenergie-und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber, Stand November 2015

Fermenter-Reinigung der Biogasanlage: So wird's gemacht

Auch interessant