Login
Solarenergie

Solarfolie schützt vor Wasserverdunstung

Solarenergie
© Continental AG
Thumbnail
Nicolette Emmerich , agrarheute
am
14.05.2018

Continental hat in Zypern erstmals eine Folie installiert, die Strom erzeugt und gleichzeitig vor Wasserverdunstung schützt. Davon kann auch die Landwirtschaft profitieren.

Das Technologieunternehmen Continental hat die weltweit erste schwimmende Solarfolie auf Zypern installiert und schützt damit das gesammelte Wasser in einem Reservoir in der Region Limassol zuverlässig vor Verdunstung und ungewollter Verschmutzung. Gleichzeitig erzeugen die auf der Spezialfolie integrierten Photovoltaik-Module elektrischen Strom aus Sonnenenergie. Das Unternehmen sieht das Einsatzpotential vor allem bei der Wasserversorgung in heißen Ländern und in der Nähe von Flughäfen.

Bewässerung von landwirtschaftlichen Flächen

Das Wasserreservoir in der Region Limassol hat eine Größe von 6.500 m2, ist 4,50 Meter tief und wurde vollständig von der funktionalen Folie abgedeckt. Dadurch verdunstet das gespeicherte Wasser nicht, das zur Bewässerung von landwirtschaftlichen Flächen in der Umgebung genutzt wird.

Auch interessant