Login
Stromleitung

Stromtrasse: Erster Abschnitt genehmigt

Stromleitung
Thumbnail
Nicolette Emmerich, agrarheute
am
22.01.2019

Rund 60 km langer Trassenkorridor für ersten Abschnitt der Stromleitung „Ultranet“ von Hessen nach Baden-Württemberg beschlossen.

Die Bundesnetzagentur hat die Bundesfachplanung für den ersten Abschnitt der Stromleitung „Ultranet“ abgeschlossen und einen raum- und umweltverträglichen Trassenkorridor festgelegt. Die Entscheidung bezieht sich auf einen circa 60 km langen Leitungsabschnitt von Riedstadt in Hessen nach Mannheim-Wallstadt in Baden-Württemberg. Die Gleichstromverbindung soll weitestgehend auf bestehenden Freileitungsmasten mitgeführt werden.

Inbetriebnahme für 2023 geplant

Die Stromleitung „Ultranet“ verläuft von Osterath in Nordrhein-Westfalen nach Philippsburg in Baden-Württemberg. Sie ist vor allem deswegen erforderlich, um an der Küste produzierten Windstrom in den verbrauchsstarken Süden Deutschlands zu transportieren. Erstmals wird Gleich- und Wechselstrom mit einer Spannung von 380 Kilovolt auf denselben Masten übertragen. Für den Abschluss des Gesamtvorhabens „Ultranet“ müssen noch vier weitere Abschnitte von der Bundesnetzagentur genehmigt werden. Die Inbetriebnahme ist für das Jahr 2023 vorgesehen.

Genehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen

Mit Abschluss der Bundesfachplanung ist das Genehmigungsverfahren noch nicht beendet. Das nun folgende Planfeststellungsverfahren dient dazu, auf Basis der Bundesfachplanungsentscheidung den genauen Leitungsverlauf und die technische Realisierung der Stromleitung innerhalb des genehmigten Trassenkorridors festzulegen. Auch das Planfeststellungsverfahren wird nach Antragstellung durch den Übertragungsnetzbetreiber Amprion von der Bundesnetzagentur geführt.

Die Bundesfachplanungsentscheidung und Informationen zum Projekt und Kartenmaterial finden Sie hier.
 

Mit Material von Bundesnetzagentur

So viele Windanlagen stehen in den Bundesländern

 Windenergie Baden-Württemberg
 Windenergie Bayern
 Windenergie Brandenburg
 Windenergie Hessen
 Windenergie Mecklenburg-Vorpommern
 Windenergie Niedersachsen
 Windenergie Nordrhein-Westfalen
 Windenergie Rheinland-Pfalz
 Windenergie Saarland
 Windenergie Sachsen
 Windenergie Sachsen-Anhalt
 Windenergie Schleswig-Holstein
 Windenergie Thüringen
Auch interessant